18 EU-Bürger am Montag überprüft / Sechs mögliche Vergehen stehen im Raum Zoll hegt Verdacht gegen Kramer-Bauarbeiter

Vegesack. Wird das ehemalige Kaufhaus Kramer von Schwarzarbeitern umgebaut? Zollbeamte haben am Montag Beschäftigte auf der Baustelle am Sedanplatz überprüft. Erstes Ergebnis: "Es besteht der Verdacht, dass eventuell sechs Vergehen gegen drei verschiedene Gesetzbücher im Raum stehen", sagte Marc Behre, Sprecher des Zolls, auf Anfrage unserer Zeitung.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zoll hegt Verdacht gegen Kramer-Bauarbeiter
Von Patricia Brandt

Vegesack. Wird das ehemalige Kaufhaus Kramer von Schwarzarbeitern umgebaut? Zollbeamte haben am Montag Beschäftigte auf der Baustelle am Sedanplatz überprüft. Erstes Ergebnis: "Es besteht der Verdacht, dass eventuell sechs Vergehen gegen drei verschiedene Gesetzbücher im Raum stehen", sagte Marc Behre, Sprecher des Zolls, auf Anfrage unserer Zeitung.

Mit sechs Wagen waren die Beamten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts Bremen am alten Kramer-Gebäude vorgefahren. Sie überprüften Behre zufolge 18 slowakische EU-Bürger, die bei der Sanierung des künftigen Vegesacker Stadthauses mithalfen. Die Kollegen würden jetzt feststellen, ob auf der Baustelle gegen das Arbeitnehmer-Entsendegesetz, gegen das Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz sowie gegen das Sozialgesetzbuch 3 verstoßen werde, berichtete Behre. Dabei will die FKS beispielsweise herausfinden, ob die ausländischen Arbeitnehmer zu ungünstigeren Arbeitsbedingungen als vergleichbare deutsche Arbeitnehmer beschäftigt werden.

Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit ermittelt nach Angaben des Zolls regelmäßig auch auf staatlich geförderten Baustellen. Die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) als Hausherr des betroffenen Gebäudes in Vegesack reagierte gestern gelassen auf die Überprüfung. Bevor die WFB Konsequenzen ziehe, etwa Firmen oder Mitarbeiter entlasse, werde das Ergebnis abgewartet, teilte WFB-Sprecherin Nadja Niestädt mit. Bis dahin gilt: "Die Arbeiten laufen weiter."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+