Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Wikipedia-Projekt: Fotografen-Team im Haus der Bürgerschaft
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Abgeordnete, bitte lächeln

Frauke Fischer 17.07.2014 0 Kommentare

Kameras, Stative, Scheinwerfer und Blitzgeräte sind an anderen Tagen nicht das übliche Mobiliar für einen Sitzungssaal im Haus der Bürgerschaft. Doch am Mittwoch und Donnerstag hat sich gleich ein ganzes Team von Fotografen und Autoren dort eingerichtet. Ihre Mission: Beiträge zu Bürgerschaft und Abgeordneten in der Online-Enzyklopädie Wikipedia auf den neuesten Stand zu bringen. Die Konsequenz ist augenfällig: Lauter Abgeordnete in gut sitzender Kleidung mit geordneten Haaren treten vor die Kameras.

„Wir erleben es auch, dass Parlamentarier am zweiten Tag noch mal in anderem Anzug oder mit einer anderen Brille wiederkommen, weil sie sich damit besser gefallen“, berichtet Martin Rulsch von seinen Erfahrungen in anderen Parlamenten. Seit 2009 läuft das Landtagsprojekt von Wikipedia, bei dem ehrenamtliche Teams die Landeshauptstädte besuchen, um dort Fotos zu erstellen, Artikel zu den einzelnen Abgeordneten zu aktualisieren. Bremen, Brandenburg und das Saarland sind die verbliebenen weißen Flecken auf der Projektkarte. Doch nach einigen Bedenken in den Fraktionen, die der Bürgerschaftsverwaltung bekannt wurden, nutzen die Politiker von SPD, Grünen, CDU, Linken und Bürger in Wut die Gelegenheit, „ein freundliches, neutrales Bild von sich zu bekommen“, wie Rulsch sagt.

Immerhin kann Wikipedia mit hohen Klickzahlen aufwarten. CDU-Chef Thomas Röwekamp zeigt deshalb auch keine Berührungsängste, als er sich vor der Kamera positioniert und anschließend die Ergebnisse am Bildschirm begutachtet. Auch Maike Schaefer (Grüne) und Manfred Oppermann (SPD) nutzen eine Sitzungspause, um sich wahlweise vor weißem oder grauem Hintergrund ablichten zu lassen. „Ich habe vorher schon noch mal in den Spiegel geschaut und Lippenstift benutzt“, gesteht Schaefer.

Für weitere Verschönerungs- und Kontrollmaßnahmen, zum Entfernen von Flusen, dem Richten der Haare oder dem Abpudern ist sogar eine gegen neugierige Blicke abgeschirmte Schminkecke eingerichtet worden. Und damit alles auch urheberrechtlich wasserdicht ist, unterschreiben die Parlamentarier eine Einverständniserklärung, mit der unter anderem die freie Nachnutzung der Bilder geregelt wird.

„Wir wollen Wissen frei zugänglich machen“, sagt Martin Rulsch. Der Organisator aus Berlin ist wie alle anderen ehrenamtlich tätig, ein Altphilologe, der gerade sein Studium beendet hat. Mit den anderen teilt er die Freude am Zusammentragen von Quellen und der Wissensvermittlung. Dass Fehler nicht auszuschließen seien, gibt Rulsch zu. Doch die aktiven Mitarbeiter – etwa 6000 bis 7000 für die rund zwei Millionen deutschsprachigen Texte – würden sich darum bemühen. Es gebe Helfer, die Texte überprüfen. Wikipedia sei nicht als ausschließliche Quelle gedacht, sondern als Anlaufstelle, die weiterführende Links und Literatur nenne. Finanziell unterstützt werde das Projekt über den Förderverein Wikimedia Deutschland, so Rulsch.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
peteris am 22.10.2019 12:18
Kommentar über den Brexit-Verlauf
Poker trifft auf Prinzipien

Alles hat ein Ende, nur die Brexit-Wurst hat zwei.
FloM am 22.10.2019 12:14
Wenn die Verbraucher und die Industrie kein Billigfleisch mehr kaufen oder verwenden.
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige