Wetter: Regen, 9 bis 17 °C
Ulrike Harms bietet im Nachbarschaftstreff Bispi Kurse für Serviettentechnik an
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt

Meike Müller 30.06.2013 0 Kommentare

Angelika Meyer hat es Spaß gemacht, Gegenstände mit der Serviettentechnik zu verschönern.
Angelika Meyer hat es Spaß gemacht, Gegenstände mit der Serviettentechnik zu verschönern.

Obwohl die Serviettentechnik zu einer der beliebtesten Basteltechniken gehört, glauben viele bei dem Begriff immer noch, dass es sich um Tipps zur Faltanleitung für eine gelungene Tischdekoration handelt. In dem Kurs, den Ulrike Harms im Nachbarschaftstreff Bispi anbietet, geht es allerdings darum, mit einfachen Mitteln wahre Kunstwerke herzustellen, die wie gemalt aussehen – das ist Serviettentechnik. Ein Bastelspaß für Jung und Alt. Einfach zu erlernen und mit unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Ob auf Holz, Glas, Terrakotta, Pappe oder Keilrahmen, mit Servietten verschönern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses einfach alles – wie es ihnen gefällt.

Ulrike Harms, hier mit einem der entstandenen Kunstwerke, bietet im Nachbarschaftstreff Bispi Kurse für Serviettentechni
Ulrike Harms, hier mit einem der entstandenen Kunstwerke, bietet im Nachbarschaftstreff Bispi Kurse für Serviettentechnik an.FOTOS: PETRA STUBBE

Dank spezieller Lacke kann Serviettentechnik auch auf Untergründen wie Glas, Stoff und Porzellan angewandt werden, dabei wird immer nur die erste Zellstoffschicht einer Serviette mit einem schönen Bildmotiv auf andere Materialien aufgebracht. Auch ausgediente Tetrapack-Kartons oder Pralinen- und Käseschachteln können auf diese Weise kreativ recycelt werden. So lassen sich zum Beispiel hervorragend kleine Geschenkboxen, Vogelhäuschen, Laternen oder Aufbewahrungsutensilien herstellen. Natürlich werden in Ulrike Harms’ Kurs – ganz nach Jahreszeit – auch Dekoartikel für die Weihnachts- und Osterzeit gebastelt. Und selbst alte und ausgediente Kleinmöbel erstrahlen nach der "Behandlung" wieder in neuem Glanz. Der Kreativität sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Schön ist, dass sofort ein Ergebnis sichtbar ist und die erstellten Gegenstände bereits nach kürzester Zeit aufgehängt oder benutzt werden können. Das Material besorgt Ulrike Harms, und für einen Kostenbeitrag von zehn Euro bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine große Auswahl an Servietten mit unterschiedlichen Motiven sowie Keilrahmen, Kleber und Pinsel zu Verfügung gestellt. Natürlich können auch eigene Servietten und die zu beklebenden Gegenstände mitgebracht und für den Eigenbedarf verschönert werden.

Der Kurs findet bereits seit knapp zwei Jahren jeden dritten Donnerstag im Monat von 18 bis 20 Uhr im Nachbarschaftstreff Bispi statt. Die Kursleiterin Ulrike Harms lebt im Gete-Viertel, ist gelernte Druckformherstellerin und hat nach ihrer abgeschlossenen Lehre in verschiedenen Druckereien – zuerst in ihrer Heimatstadt Köln und danach in Bremen – als Druckvorlagenherstellerin gearbeitet. "Ich bin schon seit meiner Kindheit ein sehr kreativer Mensch und habe eigentlich immer gemalt oder gebastelt. Es macht mir Freude, mein Wissen an dieser Stelle weiterzugeben", erklärt sie. Der Kurs im Nachbarschaftstreff Bispi steht für jeden offen, der in einer netten und ausgewogenen Gruppe kreativ sein möchte. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer leben in der Vahr, einige kommen auch aus Hemelingen und Schwachhausen.

Wer die Serviettentechnik kennengelernt hat, wird schnell feststellen, wie vielseitig und kreativ diese Hobbykunst ist, und nicht mehr davon loskommen.

Der Kurs "Serviettentechnik" mit Ulrike Harms ist wieder am Donnerstag, 18. Juli, von 18 - 20 Uhr im Nachbarschaftstreff Bispi, Bispinger Straße 14a. Anmeldungen unter Telefon 5979858 oder per E-Mail an creativ@bispi-bremen.de. Gern können Interessierte auch zum Schnuppern reinschauen. Nachbarschaftstreff Bispi, Telefon 4673695, www.bispi-bremen.de


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 17 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Gewitter.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 70 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
theface am 18.10.2019 20:54
Das kann so nicht stimmen, sonst wären SPD und Grüne ja nicht mehr in der Landesregierung.
Opferanode am 18.10.2019 20:48
Ich hatte die gleiche Frage. Aber eine vernünftige Antwort würde mir besser gefallen, als so schulmeisterlich daherzukommen, mit der Aufforderung, ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige