Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Bianconero
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Internationaler Genuss

Alexandra Knief 17.08.2015 1 Kommentar

Geschäftsführer Angelo Dito präsentiert eines seiner Gerichte. 
Geschäftsführer Angelo Dito präsentiert eines seiner Gerichte.  (Christina Kuhaupt)

Zur Mittagszeit suche ich mit meiner Begleitung das Lokal im Zentrum der Stadt auf. Schon beim Eintreten werden wir freundlich begrüßt und dann umgehend zu einem der edel eingedeckten Tische geführt. Hier ist der Name des Restaurants Programm: Weiße Tischdekoration auf schwarzen Tischen und bequeme schwarze Ledersessel, die zum Verweilen einladen. Das Ambiente ist gehoben und das Design eher kühl und gradlinig. Durch den dunklen Holzfußboden, das warme Licht der Deckenlampen und ein Gemisch aus Wandtexturen von Stein, über Metall bis hin zu Granit, bleibt die Gemütlichkeit dennoch erhalten.

An unserem Tisch bekommen wir sofort von der aufmerksamen Bedienung die Speisekarte inklusive eine Übersicht über das dauerhafte Mittagsangebot. Zusätzlich erhalten wir eine Tafel mit den aktuellen Speisen des täglich wechselnden Mittagstisch. Dieser wird wochentags von 12 bis 16 Uhr angeboten. Jeden Dienstag bietet das Bianconero einen „Pizza-Tag“ an, bei dem jede Pizza während der Mittagszeit 6,50 Euro kostet. Donnerstags steht am „Pasta-Tag“ für den gleichen Preis eine Auswahl italienischer Pasta-Spezialitäten auf der Mittagskarte.

An den anderen Tagen ist das Angebot bunt gemischt. Uns stehen fünf Gerichte zur Auswahl: Schnitzel mit Salami, Kapern, Sardellen und Tomatensoße (9,90 Euro), mit Kalbfleisch gefüllte Zucchini mit Spaghetti Aglio Olio (7,90 Euro), kleines Rumpsteak mit Pilzen und Rosmarinkartoffeln (9,90 Euro), Cannelloni al Forno (6,90 Euro) und Pizza Salmone mit Lachs und Rucola ( 8,50 Euro). Meine Begleitung entscheidet sich für die Cannelloni, ich probiere die Pizza.

Zur frühen Mittagszeit ist es eher ruhig im Restaurant und ein Großteil der knapp 20 Tische leer. Nach und nach kommen jedoch mehr Gäste. Draußen sitzen kann man im Bianconero bisher nicht. Für die Zukunft ist jedoch der Bau einer Terrasse in Planung, und schon jetzt kann man in einer separaten Lounge einen heißen Kaffee oder einen erfrischenden Cocktail genießen.

Nachdem wir unsere Bestellungen aufgegeben haben, bringt uns die Bedienung einen Korb mit frisch gebackenen Pizzabrötchen sowie zwei Schälchen mit hausgemachter Kräuterbutter und Salsa Rosso, als kleine Aufmerksamkeit des Hauses. Allgemein war das Servicepersonal des Lokals durchgehend sehr freundlich und aufmerksam.

Nach nicht einmal 15 Minuten Wartezeit erhalten wir bereits unsere Bestellung. Der dünne, typisch italienische Pizzateig ist mit einer fruchtigen Tomatensoße bestrichen, genau so wie man es sich bei einem guten Italiener wünscht. Die Mitte der Pizza ist mit würzigen Lachsstücken und einigen Rucolablättern belegt.

Meine Begleitung erhält zwei große grüne Cannelloni mit Fleischfüllung in einer Tomaten-Sahne-Soße, überbacken mit Käse. Beide Gerichte hätten zwar ein wenig mehr Würze vertragen, sind aber trotzdem ein Hochgenuss. Sowohl meine Begleitung als auch ich sind sehr zufrieden mit unserer Wahl.

Obwohl die allgemeinen Preise im Lokal eher hoch sind und die Speisekarte viele anspruchsvolle Gerichte beinhaltet, die man sich eher zu einem besonderen Anlass gönnt, ist gerade beim Mittagstisch auch für den kleineren Geldbeutel einiges dabei, und die frischen und leckeren Zutaten sind ihr Geld wert.

Insgesamt ist das Bianconero definitiv ein empfehlenswerter Tipp für die Mittagspause.

Bianconero, Hillmannstraße 2a, 28195 Bremen, Telefon 47885757, barrierefrei. Getränkepreise: Espresso 2 Euro, Wasser (0,25l) 2,50 Euro, Softdrinks (0,2l) 2,50 Euro, Wein (0,2l) ab 4,50 Euro.


Unsere Kritiken in der Übersicht

Neustadt? Viertel? Oder doch lieber Bremen-Nord? Hier finden Sie alle Kritiken nach Stadtteilen geordnet.

 

» Blockland

Landhaus Kuhsiel 

» Blumenthal

Aumunder Garten

» Borgfeld

» Burglesum

Pamir | Asiana

» Findorff

Nayla | Pizza e Pasta | Charisma | Veganbar

» Flughafen

City Bäckerei

» Grambke

Wassenaar Café 

» Grolland

Grollander Krug

» Gröpelingen

Shangri-La| Poseidon | Parthenon | Wonder Waffel 

» Habenhausen

Asia HB Hao | Asia Wok & Sushi 

» Häfen

Al Dar | Taste | Jaya 

» Hastedt

Maharaja | Asia & Sushi

» Hemelingen

Mevlana | Mi Casa Bootshaus Hemelingen | Municipio 

» Horn-Lehe

Matisse | Campus im Atlantic Hotel | Il Lago | Sam | Kubus im Universum 

» Huchting

Grollander Krug

» Lesum

Derada | Fleischerei Prott

» Mitte

Antonios La Villa |  Prima Pasta | Bianconero | Dean & David | Engel Weincafé | Südtiroler Hütte | China Express | Scharfrichter Wohnküche |Kleiner Ratskeller | Yezz  | Melina | Bontaglio | Notos | Athen | Pressgut Fisherman’s Seafood | Loui & Jules Grillboutique Restaurant Zen | Grätenfisch Gallo Nero | Die kleine Braterei im Schnoor | Per Noi | Ô Place | Falafel Ya Hala | Caruso

» Neustadt

Karton in der Alten Schnapsfabrik | Bistro Angolino Grande | Filosoof im Sudhaus | Pizzeria Tiziano | Rosali | Café Lisboa | Memos Café und Bistro | French Connection | Sess | Da Vittorio | Blixx | Zedern Imbiss

» Oberneuland

Landhaus Höpkens Ruh | Vincent's 

» Obervieland

» Osterholz

Hans im Glück | Kaiserpalast | Steak House | Peter Pane | French Connection | Taj Mahal

» Östliche Vorstadt

Domino's | Café Piano | CinarIndian Curry House | Atrium | Cantina Publica | Café Ambiente | La Calma Everest Indian Quick Food | Grünzeug |  Jungmann'sPlatzhirsch Ostertor | Burgerhaus | Medina Feinkost  | La Cocina de Salva | Lei das Bistro | Rosali | Dim Sum | French Connection | Albeek

» Peterswerder

Buona Vita | Die Uhr 

» Rablinghausen

Hof's Restaurant 

» Schwachhausen

La Fattoria | La NiñaConcordia Palace | Del Bosco | Focke's Café | Geerdes | Isaak's Garden | Meierei im Bürgerpark | Safran | Shanti Willers Fleischerei & Bistro Wöhlke‘s Fischerkörbchen | Fattoria

» Seehausen

» Strom

» Vahr

Essbar in der Berliner Freiheit | Peking Haus Vahr Asia Hai Anh 

» Vegesack

Nautico | Salento classico | Esszimmer | Shelale | Goden Wind | J.H.G. Scharringhausen

» Walle

Badshah | Zum Griechen | Elisa 

» Woltmershausen

Zum Pusdorper Leuchtturm | Zur Hexe 

Themenwelt Lifestyle & Genuss

Weitere spannende Nachrichten und Ratgeberinformationen finden Sie auch in unserer Themenwelt „Lifestyle & Genuss”.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Rezepte-Datenbank
Pott-un-Pann-Logo

Viele weitere leckere Rezepte finden WESER-KURIER Plus-Abonnenten in unserer Rezept-Datenbank "Pott un Pann" mehr >>