Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Positionspapier kritisiert Führungsstil und Betriebsklima
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Krisenstimmung in Bremens Kliniken

Wigbert Gerling 04.05.2011 0 Kommentare

Das Hauptgebäude des Klinikum Ost Bremen
Das Hauptgebäude des Klinikum Ost Bremen (Weser-Kurier digital GmbH)

Getragen wird die Kritik von mehreren Förder- und Freundeskreisen der Krankenhäuser.

Sie bemängeln eine "überzogene Zentralisierung" der vier kommunalen Einrichtungen in Bremen-Ost, Mitte, Links der Weser und Nord und fordern "kurzfristig eine verlässliche und Vertrauen stiftende Änderung zu einem professionellen Führungsstil".

"Zukunft der kommunalen Kliniken Bremens" lautet die Überschrift zu dem Positionspapier, das vom Verein der Freunde des Klinikums Bremen-Ost, dem Verein der Freundinnen und Freunde des Klinikums Links der Weser und dem Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum Links der Weser unterzeichnet ist. In dem Text wird zunächst auf den Personalabbau und die damit verbundene Belastung für die Beschäftigten verwiesen. Zur Qualität von Krankenhausbehandlung aber gehöre es auch, dass das Personal die Zeit für "verständnisvolle, informierende und unterstützende Zuwendungen" zum Wohle der Patienten habe. Wenn Kranke gut versorgt werden sollten, dann gehöre dazu ausreichendes Personal, das entsprechend motiviert sei. Zur Flankierung sei eine "moderne Unternehmenskultur" geboten, die ein gutes Klima und den Teamgeist fördere. Dafür müssten die Verantwortlichen im Gesundheitsressort und in den Kliniken sorgen. Nicht zuletzt mit Blick auf die Leitung der Dachgesellschaft

"Gesundheit Nord", unter der die vier Kliniken arbeiten, heißt es in dem Positionspapier: "Es ist nicht erkennbar, dass der dafür erforderliche kooperative Führungsstil, insbesondere der Holding-Geschäftsführung, vorhanden ist." Dabei sei es unverkennbar, dass sich "das Betriebsklima zunehmend verschlechtert". Und die "Schwierigkeiten für die kommunalen Häuser verschärfen sich, wenn qualifiziertes Personal auch aus Unzufriedenheit mit dem Betriebsklima kündigt" und abwandere.

Wenn im kommunalen Viererbund ohne das richtige Augenmaß zentralisiert werde, leide die Eigenständigkeit der Kliniken. Sie büßten "ihre jeweils besondere Identität" ein, die für ihr Ansehen in der Bevölkerung "eine entscheidende Rolle" spiele.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
Bevenser am 22.10.2019 17:47
Man muss sich nicht künstlich blöd stellen. Wie es geht sieht man z.B. in Österreich - und nicht nur da.
peteris am 22.10.2019 17:39
Werden diese Menschen "losgelassen", dann gibt es erst wieder einen Stop in Deutschland.

Bereiten" wir " uns schon einmal darauf vor. ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige