Fotostrecke

2009: Ahmadinedschad-Rede vor UN boykottiert

Die Rede des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad vor der UN-Vollversammlung in New York ist nach israelfeindlichen Äußerungen des Machthabers von zahlreichen Delegationen boykottiert worden.
03.05.2010, 20:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Rede des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad vor der UN-Vollversammlung in New York ist nach israelfeindlichen Äußerungen des Machthabers von zahlreichen Delegationen boykottiert worden.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren