Börsen

Anleger treiben Dax auf Rekordhoch

Ungeachtet der offenen Fragen um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Krise ist der Dax auf einen Rekordstand geklettert. Der Leitindex legte am Nachmittag um 1,22 Prozent auf 13 658,96 Punkte zu und übertraf damit seine Ende Januar erreichte Bestmarke von 13 640,06 Zählern. Auch in Europa gingen die Kurse zuletzt klar nach oben, genau so wie in den USA und zuvor in Asien.
11.02.2020, 16:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Ungeachtet der offenen Fragen um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Krise ist der Dax auf einen Rekordstand geklettert. Der Leitindex legte am Nachmittag um 1,22 Prozent auf 13 658,96 Punkte zu und übertraf damit seine Ende Januar erreichte Bestmarke von 13 640,06 Zählern. Auch in Europa gingen die Kurse zuletzt klar nach oben, genau so wie in den USA und zuvor in Asien. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+