Fotostrecke

Assads Blutvergießen nimmt kein Ende

Auch beim Besuch des Sondergesandten Kofi Annan nahm das Blutvergießen in Syrien kein Ende. In Idlib kam es zu neuer Gewalt.
10.03.2012, 17:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Auch beim Besuch des Sondergesandten Kofi Annan nahm das Blutvergießen in Syrien kein Ende. In Idlib kam es zu neuer Gewalt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren