Allergiker aufgepasst Welche Insekten stechen?

Der Sommer ist schön, auch für Insekten. Wenn die Plagegeister anrücken, kann es ungemütlich werden, besonders für Allergiker. Welcher Stich ist gefährlich? Die Fotostrecke gibt einen Überblick.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andrea Tiedemann

Überall blühende Blumen und eine strahlende Sonne - der Sommer lädt zum Essen und Verweilen im Freien ein. Oft stören Insekten dabei. Ob Säfte oder Kuchen, die Kleintiere sind ebenso interessiert an unseren Speisen wie wir. Wenn die Insekten anrücken, kann es ungemütlich werden. Besonders Allergiker sollten auf der Hut sein und ein Notfallset dabei haben. Doch auch ohne Allergie kann ein Insektenstich so einigen Schmerz verursachen oder gefährlich werden.

Einige der Plagegeister stechen, die anderen beißen, oder geben Säure ab. Allerdings gibt es viele Mythen, die sich um Insektenbisse ranken. Ob Hummeln, Bienen, Wespen oder sogar Ameisen und Zecken - wer ist wirklich gefährlich und wie kann ich mich schützen?

Welche Insekten stechen und welche nicht? Welche von ihren beißen oder geben Säure ab? Welcher Stich ist gefährlich? Wie kann ich sie vertreiben? Und ab wann sollte ich einen Arzt aufsuchen? Die Fotostrecke gibt einen Überblick.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren