Leute Britney Spears fragt Astrologen um Rat

London. Britney Spears (28) hat sich offenbar an den britischen TV-Astrologen Russell Grant (59) gewandt, um ihn für sie in die Sterne blicken zu lassen. Wie das Boulevardblatt «The Sun» berichtet, schrieb die US-Sängerin jüngst eine E-Mail an Grant und bat ihn darin um eine Sitzung.
22.04.2010, 11:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

London. Britney Spears (28) hat sich offenbar an den britischen TV-Astrologen Russell Grant (59) gewandt, um ihn für sie in die Sterne blicken zu lassen. Wie das Boulevardblatt «The Sun» berichtet, schrieb die US-Sängerin jüngst eine E-Mail an Grant und bat ihn darin um eine Sitzung.

Grant sagte: «Ich habe eine E-Mail von ihrem Büro erhalten. Anscheinend möchte sie eine Sitzung. Ich werde das überprüfen.» Es ist wohl nicht das erste Mal, dass Spears den Kontakt zu Grant sucht. Ein Insider erklärte: «Britney hat Russell bereits in der Vergangenheit um Sitzungen gebeten und schätzt seinen Rat.» Schon nach der Trennung von Kevin Federline (32) 2006 stürzte sie in eine schwere Lebenskrise. Möglicherweise steckt die «I Did It Again»-Interpretin, die ihrem Freund, dem Musikmanager Jason Trawick (38), vor einigen Wochen den Laufpass gegeben haben soll, wieder in seelischen Nöten. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+