Unfälle Bus auf dem Weg nach Hannover in Österreich verunglückt

Am frühen Donnerstagmorgen ist ein Bus aus dem Kosovo nordöstlich von Salzburg verunglückt. Es gab schwer und leicht Verletzte.
19.05.2022, 09:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

In Österreich ist ein Reisebus auf dem Weg vom Kosovo nach Hannover verunglückt. Von den 25 Menschen an Bord seien drei schwer und 16 leicht verletzt worden, berichtete die Polizei.

Die Fahrgäste an Bord seien alle aus dem Kosovo gewesen, sagte eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur.

Der Unfall passierte nach diesen Angaben gegen 3.00 Uhr auf einer Autobahn bei Eugenburg nordöstlich von Salzburg in einem Baustellenabschnitt. Das Fahrzeug sei aus noch ungeklärter Ursache gegen eine Leitplanke geprallt. Auf einem Foto war der Bus aufrecht, aber mit Schlagseite an der beschädigten Leitplanke zu sehen. Die Frachtklappe stand auf und einige Fensterscheiben waren kaputt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+