Schloss Fredensborg Dänische Prinzessin Isabella konfirmiert

Die Prinzessin wird erwachsen. Isabella von Dänemark ist 15 Jahre alt - und nun auch konfirmiert worden.
30.04.2022, 15:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Die dänische Prinzessin Isabella (15) ist konfirmiert worden. Die Feier fand am Samstag in der Kirche von Schloss Fredensborg statt, in der vor gut einem Jahr schon Isabellas älterer Bruder Prinz Christian (16) sowie zuvor auch zahlreiche andere dänische Royals konfirmiert worden waren.

Sie habe sich sehr lange auf diesen Tag gefreut, sagte die strahlende Prinzessin im Anschluss. Der Gottesdienst sei „fantastisch“ gewesen.

Unter dänischen Beobachtern erregte diesmal Aufsehen, dass Isabella anlässlich des besonderen Tages statt eines Kleids einen adretten Hosenanzug trug. „Stilvolle Prinzessin“, jubelte die Boulevardzeitung „Ekstra Bladet“.

Isabella, die oft nur Bella genannt wird, ist vor anderthalb Wochen 15 Jahre alt geworden. Sie ist das erste weibliche Enkelkind von Königin Margrethe II. (82). Hinter ihrem Vater Kronprinz Frederik (53) und ihrem älteren Bruder Christian nimmt sie die dritte Stelle der dänischen Thronfolge ein. Sie geht derzeit in die achte Klasse einer öffentlichen Schule nördlich von Kopenhagen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+