Filme, Serien und Comedy

Das sind die November-Highlights bei Netflix und Amazon Prime

Filme, Serien, Comedy - im Oktober warten die Streamingdienste mit einigen Höhepunkten auf. Wir zeigen eine Auswahl der Neuheiten.
31.10.2020, 06:31
Lesedauer: 7 Min
Zur Merkliste
Das sind die November-Highlights bei Netflix und Amazon Prime
Von Sarah Haferkamp
Das sind die November-Highlights bei Netflix und Amazon Prime

Spiderman - A new Universe: Ab 11. November auf Netflix

Wer Spider-Man bislang nur mit dem Namen Peter Parker in Verbindung brachte, lernt in diesem Animationsfilm einen neuen "Spinnenmann" kennen: Miles Morales. Das Leben des Teenagers verläuft zunächst in recht gewöhnlichen Bahnen. Als Miles jedoch eines Tages mit seinem Onkel eine Graffiti-Session einlegt, wird er von einer radioaktiven Spinne gebissen und merkt nur wenig später, dass er plötzlich übermenschliche Fähigkeiten besitzt.

imago images / Prod.DB

Filme, Serien, Dokumentationen - im Oktober warten die Streamingdienste mit einigen Höhepunkten auf. Amazon Prime zeigt mit El Presidente eine Serie, die anhand des Korruptionsskandals in der Fifa erzählt wird. Außerdem zeigt der Streamanbieter im November Filmklassiker wie Independence Day, Der Teufel trägt Prada oder Pearl Harbour. Netflix nimmt die Dramaserie Hillbilly-Elegie ins Programm und zeigt bereits erste Weihnachtsfilme. Was es außerdem zu sehen gibt, zeigt unsere Fotostrecke.

The Handmaid's Tale (Staffel 3): Ab 1. November auf Amazon Prime  
 The Handmaid's Tale zeigt eine mögliche Zukunft unserer Welt mit den USA als faschistisches Regime. Das Land, nun Gilead genannt, hat sich nach einem verheerenden Bürgerkrieg und der Machtergreifung durch religiöse Fundamentalisten in eine Diktatur verwandelt. Die totalitären Herrscher - eine reine Männerriege - entziehen den weiblichen Bewohnern alle Rechte. In der dritten Staffel begehrt Protagonistin June jedoch dagegen auf.

The Handmaid's Tale (Staffel 3): Ab 1. November auf Amazon Prime

The Handmaid's Tale zeigt eine mögliche Zukunft unserer Welt mit den USA als faschistisches Regime. Das Land, nun Gilead genannt, hat sich nach einem verheerenden Bürgerkrieg und der Machtergreifung durch religiöse Fundamentalisten in eine Diktatur verwandelt. Die totalitären Herrscher - eine reine Männerriege - entziehen den weiblichen Bewohnern alle Rechte. In der dritten Staffel begehrt Protagonistin June jedoch dagegen auf.

Foto: MGM
Twentieth Century Fox Chernin Entertainment TSG Entertainment DR THE GREATEST SHOWMAN de Mich

Greatest Showman: Ab 1. November auf Netflix

Weil die High Society auf sein Kuriositätenkabinett herabblickt, sehnt sich P.T. Barnum (Hugh Jackman) nach mehr Anerkennung für seinen kleinen Zirkus. Als er die bei einer königlichen Audienz der schwedischen Opernsängerin Jenny Lind (Rebecca Ferguson) begegnet, wittert er die Chance darauf, endlich auch in der High Society und in der Kunstszene ernstgenommen zu werden - und geht mit Jenny auf Amerika-Tournee.

Foto: imago images / Prod.DB Twentieth Century Fox - Chernin Entertainment
Felix Lobrecht bei der1Live Köln Comedy-Nacht XXL in der Lanxess Arena. Köln, 26.10.2019 *** Felix Lobrecht at the1Live

Felix Lobrecht "Hype": Ab 3. November auf Netflix

Felix Lobrecht zählt derzeit zu den erfolgreichsten Comedians in Deutschland. Nun ist sein aktuelles Programm "Hype" im Stream bei Netflilx zu sehen.

Foto: imago images / Future Image
El Presidente: Ab 6. November auf Amazon Prime 
 Amazon Prime zeigt im November eine neue Serie, die sich um den Korruptionsskandal rund um die FIFA im Jahr 2015 dreht. In einstündigen Episoden beleuchtet die Drama-Serie den Sportskandal anhand der Geschichte von Sergio Jadue. Der unbedeutende chilenische Fußballvereinsvorsitzende wurde an der Seite von Julio Grondona, dem berüchtigten Präsidenten des argentinischen Fußballverbandes, zur Schlüsselfigur in einem 150 Millionen Dollar schweren Korruptionsskandal.

El Presidente: Ab 6. November auf Amazon Prime

Amazon Prime zeigt im November eine neue Serie, die sich um den Korruptionsskandal rund um die FIFA im Jahr 2015 dreht. In einstündigen Episoden beleuchtet die Drama-Serie den Sportskandal anhand der Geschichte von Sergio Jadue. Der unbedeutende chilenische Fußballvereinsvorsitzende wurde an der Seite von Julio Grondona, dem berüchtigten Präsidenten des argentinischen Fußballverbandes, zur Schlüsselfigur in einem 150 Millionen Dollar schweren Korruptionsskandal.

Foto: Amazon.com Inc., or its affiliates
"Grand Budapest Hotel"

The Grand Budapest Hotel: Ab 8. November auf Amazon Prime

Ebenfalls neu im Programm ist die mit vier Oscars prämierte Tragikkömödie The Grand Budapest Hotel. Der Film handelt von Gustave (Ralph Fiennes), der Seinen Ruf als echter Charmeur verteidigt. Der Chef-Concierge des Grand Budapest Hotels bezirzt die Gäste und befriedigt auch ihre intimsten Gelüste. Doch dann verfügt seine unter mysteriösen Umständen verstorbene Stammkundin Madame D. (Tilda Swinton), dass ein wertvolles Gemälde in seinen Besitz übergehen soll. Was wie ein Segen klingt, entpuppt sich als Fluch. Denn die Familie der Gräfin fühlt sich um das Erbstück betrogen und sinnt auf Rache.

Foto: Fox Searchlight/Twentieth Century Fox
"Bad Banks" 2. Staffel startet auf Arte

Bad Banks (2. Staffel): Ab 10. November auf Netflix

Im Frühjahr hat Arte die zweite Staffel der deutsch-luxemburgischen Serie gezeigt. Nachdem die erste Staffel vom skrupellosen Investmentbanking in Frankfurt erzählte, steht nun die moderne Start-up-Szene Berlins im Mittelpunkt.

Foto: picture alliance/Christian Lüdeke/Letterbox Filmproduktion/ZDF/dpa
Sony Pictures Animation Marvel Animation Columbia Pictures Corporation Lord Miller Pascal P

Spiderman - A new Universe: Ab 11. November auf Netflix

Wer Spider-Man bislang nur mit dem Namen Peter Parker in Verbindung brachte, lernt in diesem Animationsfilm einen neuen "Spinnenmann" kennen: Miles Morales. Das Leben des Teenagers verläuft zunächst in recht gewöhnlichen Bahnen. Als Miles jedoch eines Tages mit seinem Onkel eine Graffiti-Session einlegt, wird er von einer radioaktiven Spinne gebissen und merkt nur wenig später, dass er plötzlich übermenschliche Fähigkeiten besitzt.

Foto: imago images / Prod.DB
The Crown S4

The Crown (Staffel 4): Ab 15. November auf Netflix

The Crown hat bereits in drei Staffeln die Geschichte um das britische Königshaus erzählt. Die vierte Staffel dreht sich um die Jahre 1977 bis 1990 - und damit hauptsächlich um die ersten Jahre der jungen Lady Diana. Schauspielerin Emma Corrin (Foto) schlüpft in die Rolle der Prinzessin. In weiteren Rollen sind unter anderem Helena Bonham Carter als Prinzessin Margaret und Gillian Anderson als Margaret Thatcher zu sehen.

Foto: Des Willie/ Netflix
"Pearl Harbor"

Pearl Harbour: Ab 21. November auf Amazon Prime

In Pearl Harbour wird eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des japanischen Angriffs auf die US-amerikanische Pazifikflotte im Dezember 1941 erzählt.

Foto: Buena_Vista_International
"8 Mile"

8 Mile: Ab 22. November auf Amazon Prime

In 8 Mile verkörpert der Rapper Eminem (Foto) Jimmy, der mit seiner alkoholabhängigen Mutter und seiner kleinen Schwester in einem heruntergekommenen Wohnwagen lebt. Tagsüber arbeitet er an einem Fließband in einer Autofabrik. Während er sich mit alltäglichen Problemen rumschlagen muss, träumt er, zusammen mit seinen Freunden von einer professionellen Karriere als Rapper. Die Geschichte wird anhand von Parallelen zu Eminems eigener Biographie erzählt.

Foto: UIP/ dpa
Hillbilly-Elegie: Ab 24. November auf Netflix 
 J. D. Vance (Gabriel Basso), ein früherer Marine aus dem Süden Ohios und derzeit Jurastudent in Yale, steht kurz davor, den Traumjob seines Lebens zu ergattern, als eine Familienkrise ihn in die Heimat zurückruft, die er eigentlich vergessen wollte. J. D. bekommt es nun mit den komplizierten Verhältnissen seiner Familie aus den Appalachen zu tun, unter anderem mit der schwierigen Beziehung zu seiner suchtkranken Mutter Bev (Amy Adams). Mithilfe der Erinnerungen seiner Großmutter Mamaw (Glenn Close) – der Frau, die ihn großgezogen hat – lernt J. D. bald, die unauslöschlichen Spuren zu akzeptieren, die seine Familie in seinem eigenen Werdegang hinterlassen hat.

Hillbilly-Elegie: Ab 24. November auf Netflix

J. D. Vance (Gabriel Basso), ein früherer Marine aus dem Süden Ohios und derzeit Jurastudent in Yale, steht kurz davor, den Traumjob seines Lebens zu ergattern, als eine Familienkrise ihn in die Heimat zurückruft, die er eigentlich vergessen wollte. J. D. bekommt es nun mit den komplizierten Verhältnissen seiner Familie aus den Appalachen zu tun, unter anderem mit der schwierigen Beziehung zu seiner suchtkranken Mutter Bev (Amy Adams). Mithilfe der Erinnerungen seiner Großmutter Mamaw (Glenn Close) – der Frau, die ihn großgezogen hat – lernt J. D. bald, die unauslöschlichen Spuren zu akzeptieren, die seine Familie in seinem eigenen Werdegang hinterlassen hat.

Uncle Frank: Ab 6. November auf Amazon Prime 
 1973 verlässt die jugendliche Beth Bledsoe (Sophia Lillis) ihre ländliche Heimatstadt im Süden der Vereinigten Staaten, um an der New York University zu studieren, wo ihr geliebter Onkel Frank (Paul Bettany) ein beliebter Literaturprofessor ist. Bald entdeckt sie, dass Frank schwul ist und mit seinem langjährigen Partner Walid „Wally“ Nadeem (Peter Macdissi) zusammenlebt – ein Arrangement, das er jahrelang geheim gehalten hat. Nach dem plötzlichen Tod von Franks Vater – Beths Großvater – sieht sich Frank gezwungen, mit Beth im Schlepptau widerwillig zur Beerdigung nach Hause zurückzukehren und sich endlich einem lange verdrängten Trauma zu stellen, vor dem er sein ganzes Erwachsenenleben geflohen ist.

Uncle Frank: Ab 6. November auf Amazon Prime

1973 verlässt die jugendliche Beth Bledsoe (Sophia Lillis) ihre ländliche Heimatstadt im Süden der Vereinigten Staaten, um an der New York University zu studieren, wo ihr geliebter Onkel Frank (Paul Bettany) ein beliebter Literaturprofessor ist. Bald entdeckt sie, dass Frank schwul ist und mit seinem langjährigen Partner Walid „Wally“ Nadeem (Peter Macdissi) zusammenlebt – ein Arrangement, das er jahrelang geheim gehalten hat. Nach dem plötzlichen Tod von Franks Vater – Beths Großvater – sieht sich Frank gezwungen, mit Beth im Schlepptau widerwillig zur Beerdigung nach Hause zurückzukehren und sich endlich einem lange verdrängten Trauma zu stellen, vor dem er sein ganzes Erwachsenenleben geflohen ist.

Foto: Courtesy of Amazon Studios
The Christmas Chronicles (Teil 2): Ab 25. November auf Netflix 
 Mit Start der Adventszeit Ende November erhöht sich auch der Konsum von Weihnachtsfilmen. Netflix zeigt mit dem zweiten Teil der Christmas Chronicles die Fortsetzung der Erfolgskomödie um die Geschwister Kate (Darby Camp) und Teddy (Judah Lewis), die das Weihnachtsfest gerettet haben. Dieses Mal taucht der mysteriöse böse Zauberer Belsnickel auf und droht, den Nordpol und das Weihnachtsfest zu zerstören. So geraten Kate und Jack unerwartet in ein neues Abenteuer mit dem Weihnachtsmann (Kurt Russell).

The Christmas Chronicles (Teil 2): Ab 25. November auf Netflix

Mit Start der Adventszeit Ende November erhöht sich auch der Konsum von Weihnachtsfilmen. Netflix zeigt mit dem zweiten Teil der Christmas Chronicles die Fortsetzung der Erfolgskomödie um die Geschwister Kate (Darby Camp) und Teddy (Judah Lewis), die das Weihnachtsfest gerettet haben. Dieses Mal taucht der mysteriöse böse Zauberer Belsnickel auf und droht, den Nordpol und das Weihnachtsfest zu zerstören. So geraten Kate und Jack unerwartet in ein neues Abenteuer mit dem Weihnachtsmann (Kurt Russell).

Foto: Joe Lederer / fotojo
Independence Day

Independence Day & Independence Day: Wiederkehr: Ab 28. November auf Amazon Prime

Amazon Prime nimmt Ende November beide Independence-Day-Filme ins Programm. Einstimmen auf einen langen Filmabend kann man sich mit dem Klassiker aus dem Jahr 1996, in dem Aliens die Herrschaft über die Welt übernehmen wollen. 20 Jahre später versuchen die Aliens dasselbe noch mal. Bekämpft werden sie in der Version von 2016 jedoch nicht von Will Smith, sondern Liam Hemsworth.

Foto: Fox/dpa
Oscar-Nominierung - Meryl Streep

Der Teufel trägt Prada: Ab 29. November auf Amazon Prime

Die wohlbehütet und ländlich aufgewachsene Andrea Sachs (Anne Hathaway) will sich in New York beweisen. Ihr Ziel: Journalistin werden. Sie nimmt einen Job als Assistentin der Herausgeberin des Modemagazins "Runway" an, nicht wissend, dass ihre neue Chefin Miranda Priestly (Meryl Streep) eine der mächtigsten Chefredakteurinnen der Stadt ist, der die gesamte New Yorker High Society zu Füßen liegt.

Foto: dpa-Film 20th Century Fox
Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+