Highlights im Free-TV

Das TV-Programm an Karfreitag und Ostern 2020

Nicht nur zu Weihnachten, sondern auch an Ostern locken die TV-Sender mit Neuheiten, Premieren und Klassikern. Wir zeigen einige Höhepunkte des diesjährigen Programms.
08.04.2020, 10:47
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Das TV-Programm an Karfreitag und Ostern 2020

Sat 1 zeigt an Karfreitag die Komödie "Fack Ju Göthe 3".

picture alliance/SAT.1/© 2017 Constantin Film Verleih GmbH/obs

KARFREITAG

Fack Ju Göthe 3

SAT.1 schickt Elyas M'Barek, Jella Haase und Co. zurück in die Schule - in der Free-TV-Premiere von ,,Fack Ju Göhte 3". Endlich wieder Schule! Was für viele Schüler und Eltern momentan wie das Paradies klingt, ist für Zeki Müller (Elyas M'Barek) und seine verhaltensauffälligen Elftklässler der blanke Horror. Im finalen Teil der erfolgreichen ,,Fack Ju Göhte"-Trilogie muss die Goethe-Gesamtschule ums Überleben kämpfen.

Karfreitag, 10. April, 20.15 Uhr, SAT.1

Mad Max: Fury Road

Pro Sieben zeigt den sechsfach Oscar prämierten Actionfilm "Mad Max: Fury Road". "Mad Max"-Erfinder George Miller erweckt seinen apokalyptischen Helden in absolut spektakulärer Weise erneut zum Leben.

Karfreitag, 10. April, 22.50 Uhr, Pro Sieben

Alles steht Kopf

In "Alles steht Kopf" begibt sich das Animationsstudio Pixar auf eine ausgefallene Reise. Es geht in den Kopf und die kunterbunte Gefühlswelt der elfjährigen Riley. Der Umzug aus dem ländlichen Minnesota in die Großstadt San Francisco hat die Emotionen des Mädchens durcheinandergewirbelt. Dieses Chaos von Freude, Wut, Angst, Kummer und Ekel gibt den Trickkünstlern freie Fahrt für viele originelle Ideen, witzige Szenen, aber auch nachdenklichen Tiefgang.

Karfreitag, 10. April, 20.15 Uhr, Vox

Der Name der Rose

Die Buchvorlage von Umberto Ecos "Der Name der Rose" war seinerzeit ein literarischer Welterfolg und auch die Verfilmung mit Sean Connery aus dem Jahr 1986 war ein Erfolg. Im vergangenen Jahr ist auf dem Bezahlsender Sky eine Serienversion erschienen. In acht Folgen wird die Adaption über Ostern nun im Free-TV gezeigt.

Karfreitag, 10. April, 20.15 Uhr (Folge 1 und 2), Servus TV, weitere Sendezeiten Samstag, 11. April, 20:15 Uhr: Folge 3 und 4, Sonntag, 12. April, 20:15 Uhr: Folge 5 und 6, Montag, 13. April, 20:15 Uhr: Folge 7 und 8

Die zehn Gebote

Ein Klassiker an Ostern ist der Monumentalfilm "Die zehn Gebote". An Karfreitag zeigt das ZDF das Bibel-Epos bereits am Nachmittag. Charlton Heston führt in dem Film als Moses die Juden aus dem Reich des Pharaos ins gelobte Land.

Karfreitag, 10. April, 13.50 Uhr, ZDF

Ostersonntag, 12. April, 20.15 Uhr, 3sat

Einige Filme sind an Karfreitag jedoch tabu und offiziell verboten. Hier gibt es eine Übersicht:

Lesen Sie auch

KARSAMSTAG

Das Leben des Brian

In „Das Leben des Brian“ nimmt die britische Komikergruppe Monty Python die Jesusgeschichte in satirischer Art und Weise aufs Korn. Fälschlicherweise wird Brian, der zur gleichen Zeit wie Jesus Christus geboren wird, zum Messias erklärt. Ungewollt zieht Brian so nicht nur die Aufmerksamkeit seiner Anhänger, sondern auch der römischen Besatzer auf sich und wird gekreuzigt.

Karsamstag, 11. April, 20.15 Uhr, RTL 2

Die Croods

Die Croods leben in der Steinzeit, die sie plötzlich verlassen müssen. Dabei hilft ihnen der junge, modern Guy, der mit seinen Taten und Ideen kräftig an der Ehre von Familienoberhaupt Grug kratzt.

Karsamstag, 11. April, 20.15 Uhr, Vox

OSTERSONNTAG

Film "Deadpool 2"

Pro Sieben zeigt Deadpool 2 an Ostersonntag erstmalig im deutschen TV.

Foto: picture alliance / ---/Twentieth Century Fox/dpa

Deadpool 2

Wade Wilson (Ryan Reynolds) alias Deadpool ist ein ziemlich untypischer Superheld: Sein Anzug ist schäbig, seine Moral fragwürdig, seine Kampfkünste eher beschränkt. Was er gut kann: Witze über sich selbst reißen und sich überhaupt über alles lustig machen. Das ist ein Rezept, das in der Marvel-Produktion „Deadpool“ gut aufging und auch im zweiten Teil, der bei Pro Sieben Free-TV-Premiere feiert, fortgesetzt wird.

Ostersonntag, 12. April, 20.15 Uhr, Pro Sieben

Jumanji: Willkommen im Dschungel

Im Remake des Abenteuerklassikers „Jumanji“ tauschen Teenager ihre Körper mit Jack Black und Dwayne „The Rock“ Johnson, was ungeahnte Konsequenzen hat - und sehr witzig ist. RTL zeigt den Film am Ostersonntag erstmalig im deutschen Free-TV.

Ostersonntag, 12. April, 20.15 Uhr, RTL

OSTERMONTAG

Willkommen bei den Sch’tis

Ein südfranzösischer Postbote wird in Frankreichs Norden versetzt. Dort trifft er auf einen seltsamen Dialekt, hartnäckige Vorurteile und ein resolut-dickköpfiges Völkchen. Obwohl vielfach wegen ihrer Klischees kritisiert, ist die Komödie der bislang erfolgreichste französische Film in Frankreich.

Ostermontag, 13. April, 14.20 Uhr, One

Tatort: Das fleißige Lieschen

Nehmen am Ostermontag ihre Arbeit als Tatort-Kommissare auf: Adam Schürk (Daniel Sträßer) und Leo Hölzer (Vladimir Burlakov).

Foto: Bild: SR/Manuela Meyer

Tatort "Das fleißige Lieschen"

An Ostermontag 2019 zeigte das Erste den letzten Fall des Bremer Ermittler-Duos Stedefreund und Lürsen. In diesem Jahr ermittelt das neue Team aus Saarbrücken in seinem ersten Fall. Dieser führt Leo Hölzer (Vladimir Burlakov) Adam Schürk (Daniel Sträßer) mitten in das Geflecht einer völlig verfeindeten Industriellenfamilie, in der jeder jeden hasst. Ermordet wurde der Jüngere zweier Brüder, der das Familienunternehmen übernehmen sollte.

Ostermontag, 13. April, 20.15 Uhr, Das Erste

The Huntsman & The Ice Queen

Das 3D-Action-Abenteuer "The Huntsman & The Ice Queen" erzählt als Fortsetzung von "Snow White and the Huntsman" (2012) dessen Vorgeschichte.

Ostermontag, 13. April, 20.15 Uhr, RTL

The Nice Guys

Wirklich nett sind "The Nice Guys" nicht: Ryan Gosling und Russell Crowe spielen in der Gangsterkomödie zwei ungleiche Privatdetektive, die bei der Suche nach einem vermissten Mädchen gemeinsame Sache machen.

Ostermontag, 13. April, 22.05 Uhr, Vox

Das Pubertier

In der Verfilmung des Bestsellers von Jan Weiler ist Jan Josef Liefers in die Rolle des Journalisten Hannes geschlüpft, der seine Tochter Carla durch die Pubertät begleitet und dabei von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt. (haf/dpa)

Ostermontag, 13. April, 20.15 Uhr, Sat 1

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+