Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
30. Januar 1933
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Das Ende der Weimarer Republik

30.01.2013 0 Kommentare

Bremen. Die Ernennung von Adolf Hitler zum Reichskanzler am 30. Januar 1933 gilt heute als das Ende der Weimarer Republik. "Für 99,9 Prozent der Menschen war die Einführung von Hitler als Reichskanzler damals aber nichts Besonderes", sagt der Historiker Jaromír Balcar von der Universität Bremen. Die große Bedeutung des Datums ergebe sich erst aus der heutigen Perspektive.

Die Weimarer Republik wurde seit ihrer Gründung im Jahr 1919 von insgesamt zwölf verschiedenen Regierungschefs geführt. Der Reichstag wurde bis zum 30. Januar 1933 sieben Mal neu gewählt. "Man hat seinerzeit so viele Regierungen kommen und gehen sehen. Die Leute haben gedacht: ,Nun wird es eben Hitler probieren‘." Nach der Wahl im November 1932 gab es im Reichstag keine regierungsfähige Mehrheit mehr, da Nationalsozialisten und Kommunisten gemeinsam über die Mehrheit der Mandate verfügten. "Am 30. Januar 1933 gab es nur noch zwei Alternativen: Eine Militärdiktatur oder eine Regierung unter Hitler", erklärt Balcar. Gerade ultrakonservative Kreise im Umfeld des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg hätten die zweite Option favorisiert, so Balcar, um die linken Parteien von der Macht fern zu halten.

"Das, was man den ‚NS-Staat‘ nennt, ist damit noch nicht ins Werk gesetzt worden", sagt Balcar. Die Ernennung Hitlers sei erst der Anfang eines Prozesses der Ausschaltung konkurrierender Parteien und der Unterwerfung wichtiger Instanzen unter die Kontrolle der Nationalsozialisten gewesen. "Von einem Führerstaat kann erst ab August 1934 gesprochen werden, als Hitler nach dem Tod Hindenburgs zum ‚Führer und Reichskanzler‘ aufstieg und die Reichswehr auf ihn persönlich vereidigt wurde."  (jör) 


job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
heinmueckausbremerhaven am 21.10.2019 20:47
Es gibt nur eine Chance wieviel Artikel beschrieben. Und jetzt schwindet mit dem Artikel von Stefan Rahmstorf das Argument, dass die BRD nur für ...
Bremen99 am 21.10.2019 20:41
Das Parken in Wild-West-Manier rund um den Freimarkt hat Tradition. Vor über 40 Jahren konnte man auch schon regelmäßig beobachten wie dreiste ...
Anzeige