Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Kommentar zum Künast-Urteil
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Täterschutz

Joerg Helge Wagner 20.09.2019 7 Kommentare

Nach Beleidigungen auf Facebook kassierte die Grünen-Politikerin Renate Künast in Berlin auch noch eine Niederlage vor Gericht.
Nach Beleidigungen auf Facebook kassierte die Grünen-Politikerin Renate Künast in Berlin auch noch eine Niederlage vor Gericht. (Karlheinz Schindler / dpa)

Politik ist kein Ponyhof, schon klar. Auch Anwälte, Lehrer, Künstler, Politessen, selbst Journalisten brauchen gelegentlich ein dickes Fell, wenn Kritik an ihrer Arbeit in Beschimpfung ausartet. Im Fall von Renate Künast ging es jedoch weit darüber hinaus: Da wurde die unterste Schublade geöffnet, da ging es um gezielte psychische Verletzung einer Andersdenkenden. Dennoch haben Richter in Berlin entschieden, dass „Schlampe“, „Drecksau“ oder „Stück Scheiße“ gegenüber einer Politikerin bloß zulässige Sachkritik, aber keine persönliche Schmähung sei.

Die Empörung über dieses Urteil ist groß, nicht nur bei Politikern. Und sie ist sehr berechtigt. Da denkt der anständige Teil der Bevölkerung – also die überwältigende Mehrheit – angestrengt nach, was man dem Hass im Internet, der zunehmenden sprachlichen Verrohung entgegensetzen kann. Und dann fällt einem ausgerechnet die Justiz in den Rücken und schützt die Anonymität der Hater vor ihrem Opfer. Wo soll solch eine Rechtsprechung hinführen? Justitia sollte blind sein gegenüber Tätern, aber nicht für deren Taten. Man kann nur hoffen, dass eine höhere Instanz das fatale Urteil korrigiert.


job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
onkelhenry am 19.10.2019 18:12
74 Jahre SPD!

Nirgendwo ist die Kluft zwischen arm und reich größer.
Schlechte Wirtschaft, schlechte Bildung ... von vielen ...
peteris am 19.10.2019 17:47
Das Affentheater geht also in die nächste Runde. ...
Anzeige