Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
2014 stimmte nur jeder zweite Deutsche ab
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Wie eine Stiftung die Beteiligung bei der Europawahl erhöhen will

Jan-Felix Jasch 15.05.2019 1 Kommentar

Die Wahlbeteiligung bei der Europawahl 2014 lag in Bremen unter dem Bundesschnitt.
Die Wahlbeteiligung bei der Europawahl 2014 lag in Bremen unter dem Bundesschnitt. (Screenshot/ nebenan-fuer-europa.de)

Bei der vergangenen Europawahl vor fünf Jahren ging nicht einmal die Hälfte der Deutschen an die Urne. Im Bundesdurchschnitt lag die Wahlbeteiligung bei 48,1 Prozent. Zu wenig, findet die Nebenan Stiftung. Mithilfe eines Tools will sie nun die Wahlbeteiligung erhöhen. 

So funktioniert das Tool

Über ein Suchfenster können Benutzer ihre Postleitzahl oder ihren Wohnort angeben. Das Ergebnis liefert dann die Wahlbeteiligung der Europawahl von 2014, mitsamt der Platzierung im Deutschlandranking und dem Vergleich zum Bundesschnitt. So sollen die Nutzer die Möglichkeit bekommen, sich mit Nachbarorten und -gemeinden zu vergleichen. Das Resultat kann auch in sozialen Netzwerken geteilt werden. 

Hier können Sie das Tool testen: 

Die Nebenan Stiftung setzt sich für lebendige Nachbarschaften in Deutschland ein. Dazu kooperiert sie mit verschiedenen Partner aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Die Stiftung hat die Vision "einer Gesellschaft, in der sich jeder Mensch in seinem lokalen Umfeld zu Hause fühlt und seine Potenziale aktiv in die lokale Gemeinschaft einbringen kann", heißt es auf der Webseite. 


job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
holger_sell am 20.10.2019 15:36
Kultur ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und gerade auch in Bremen ein Magnet für den Tourismus.
Außerdem ist Kulturbewusstsein ein großer ...
holger_sell am 20.10.2019 15:30
Jede Politik hat ihre Klientel.
Wollen Sie im Ernst behaupten, dass Menschen, die sich für Kultur interessieren, keine normalen Leute sind ?
Anzeige