Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
Kampf gegen den H5N8-Erreger
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Kein Abflauen der Vogelgrippe in Deutschland

03.01.2017 0 Kommentare

Vogelgrippe
Seit Anfang November wurden in Deutschland fast 30 Vogelgrippe-Ausbrüche in Geflügelhaltungen registriert. Foto: Friso Gentsch (dpa)

Auch international sei das Seuchengeschehen noch von hoher Dynamik geprägt. So habe die Slowakei aktuell einen H5-Verdacht gemeldet. Jüngste Nachweise des hochgefährlichen H5N8-Erregers stammten aus Kroatien und Griechenland.

In Deutschland war der hochansteckende Erreger erstmals am 8. November bei einer toten Wildente am Bodensee und verendeten Wasservögeln in Schleswig-Holstein nachgewiesen worden. Inzwischen sind 15 Bundesländer betroffen.

Allein in Niedersachsen wurde das Virus inzwischen bereits bei elf Nutzgeflügelbetrieben nachgewiesen, wie das Landwirtschaftsministerium mitteilte. Mit Ausnahme eines Kleinstbestandes seien alle betroffenen Betriebe geschlossene Putenmastbestände gewesen. Wegen der Vogelgrippe sind demnach in Niedersachsen seit November bereits rund 232 000 Nutzvögel getötet worden. Mit den Keulungsaktionen soll eine Weiterverbreitung verhindert werden. (dpa)


job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
peteris am 20.10.2019 10:00
Premier Johnson ist "persönlich dagegen"
Brexit-Verschiebung: EU-Ratschef Tusk erreichen drei Briefe

Drei Briefe? Haben die ...
elfotografo am 20.10.2019 09:56
Was bezeichnet es denn, wenn der Kultursenator auf eine ihm gestellte Frage antwortet?
Anzeige