Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Bis zu 29 Grad
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Hoch „Rodesang“ und Sturm „Helene“ bringen den Sommer zurück

14.09.2018 0 Kommentare

Späte Sommergefühle
Hamburg-Besucher genießen bei sommerlichen 24 Grad und blauem Himmel den Ausblick über die Elbe an den Landungsbrücken in St. Pauli. Foto: Markus Scholz (dpa)

„Der hartnäckige Rekordsommer 2018 will einfach nicht weichen“, kommentierte Meteorologe Robert Hausen am Freitag.

Den Anfang macht am Wochenende das Hoch „Rodesang“, das von Frankreich aus nach Deutschland kommt. Am Samstag erwartet der DWD Höchstwerte zwischen 17 Grad an der Nordsee und 24 Grad im Oberrheingraben. Schon am Sonntag wird dann in der Mitte und im Süden die 25-Grad-Marke überschritten. Im Norden hingegen sorgt Tief „Bianca“ für zeitweise dichtere Wolkenfelder und in Nordfriesland für vereinzelte Schauer bei 18 bis 21 Grad.

Mit dem Tropensturm „Helene“ allerdings kehrt auch im Norden das „ultimative Sommerfeeling“ zurück, wie Meteorologe Hausen sagte. „Helene“ schafft zusammen mit Hoch „Rodesang“ die Voraussetzungen für Sonne satt und spätsommerliche Temperaturen. Im Süden reicht es am Montag für sonnige und trockene 25 bis 29 Grad, auch in Küstennähe wird es demnach freundlicher und die Sonnenstunden nehmen zu. Im Norden werden 20 bis 25 Grad erreicht. (dpa)


job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 16 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
suziwolf am 23.10.2019 06:43
„Aaaah“ „oooh“ sagt der/die Feuerwerker*in Sylvester 2019
💫💥☄️

„Uuuuh“ sagt die Umwelthilfe ...

Es sollte für‘s ...
rakase am 23.10.2019 03:13
Den grundsätzlichen Ärger über zugeparkte Strassen kann ich ja voll und ganz nachvollziehen, auch wir müssen teilweise ganzjährig einen Kilometer zum ...
Anzeige