Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Qualitätsstandards fürs Internet
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Youtuber "MrWissen2go" verteidigt Kramp-Karrenbauer

11.06.2019 5 Kommentare

Bekannt ist Mirko Drotschmann alias
Bekannt ist Mirko Drotschmann alias "MrWissen2go" vielen durch sein Interveiw mit Angela Merkel vor zwei Jahren. (Kay Nietfeld/dpa)

Der bekannte deutsche Youtuber "MrWissen2go" hat sich für eine freiwillige Selbstverpflichtung von Web-Kanälen ausgesprochen und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer verteidigt. "Auch im Internet muss es Qualitätsstandards geben", sagte der Journalist Mirko Drotschmann der "Passauer Neuen Presse". Ein Vorbild könne der Presserat für klassische Medien sein. Drotschmann gehört zu den bekanntesten Youtubern in Deutschland und hat auf seinem Youtube-Kanal "MrWissen2go" knapp eine Million Abonnenten.

Mehr zum Thema
Reaktion auf Rezo-Video auf Youtube: Regeln für Youtuber im Wahlkampf? CDU-Chefin löst heftige Debatte aus
Reaktion auf Rezo-Video auf Youtube
Regeln für Youtuber im Wahlkampf? CDU-Chefin löst heftige Debatte aus

Als Reaktion auf das Anti-CDU-Video des Youtubers Rezo soll CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer angeregt ...

 mehr »

In dem Interview verteidigte Drotschmann Kramp-Karrenbauer gegen die Kritik für ihre Bemerkung zur Medienmacht. "Die CDU-Vorsitzende hat sich sehr ungeschickt ausgedrückt. Aber ich glaube nicht, dass es ihr wirklich um Zensur ging", sagte der Youtuber. Die Politik müsse sich aber eingestehen, dass es als Rundfunk nicht mehr nur TV und Hörfunk gebe, sondern auch Internet. "Deshalb müssten Gesetze wie der Rundfunkstaatsvertrag erweitert werden", forderte Drotschmann. "Die Zeitungen kennen den Presserat, so etwas könnte es auch für das Internet geben, etwa durch eine freiwillige Selbstverpflichtung."

Mehr zum Thema
#DeineWahl-Livestream: Diese vier Youtuber dürfen Angela Merkel interviewen
#DeineWahl-Livestream
Diese vier Youtuber dürfen Angela Merkel interviewen

Am 16. August stellt sich Angela Merkel live den Fragen von vier sehr unterschiedlichen ...

 mehr »

Zur Aufregung der Politik über die jüngsten Youtube-Videos von "Rezo" und anderen erklärte Drotschmann, die Politiker sollten die Ursache der großen Resonanz auf das Video begreifen: "Das Gefühl, von der Politik nicht verstanden, ignoriert und teilweise belächelt zu werden, das bei vielen jungen Menschen vorherrscht." Sein Rat in der "Passauer Neuen Presse": "Und daraus sollten sie einen Rückschluss ziehen - auch in Bezug auf eine bessere Kommunikation." (dpa)

Mehr zum Thema
2,3 Millionen Klicks: „Fuck, ist das heftig“ – Ein Youtuber rechnet mit CDU und SPD ab
2,3 Millionen Klicks
„Fuck, ist das heftig“ – Ein Youtuber rechnet mit CDU und SPD ab

Wenige Tage vor der Europawahl erreicht ein Youtuber mit einem Video gegen die Politik der ...

 mehr »

job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
Wesersteel am 19.10.2019 12:05
Da hat man sich genau den Richtigen zum Gespräch rausgesucht,denn der Hering ist ein Arbeitgeber-Betriebsrat !
Bremen99 am 19.10.2019 12:01
Na das passt ja hervorragend: 70 Jahre SPD-Regierung in Bremerhaven steht dann für "Ruinen schaffen ohne Waffen".

Wenn Bremerhaven die ...
Anzeige