Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Belastung für deutsche Firmen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

DIHK: Nachfrage nach „Anti-Zoll-Pillen“ auf Rekordhöhe

01.10.2019 0 Kommentare

Eric Schweitzer
DIHK-Präsident Eric Schweitzer warnt vor Belastungen für deutsche Unternehmen. Foto: Christoph Soeder/dpa (Christoph Soeder / dpa)

Angesichts des US-chinesischen Handelskrieges besorgen sich deutsche Firmen in Rekordhöhe sogenannte Ursprungszeugnisse für ihre Waren.

Damit können Unternehmen belegen, dass die von ihnen von Deutschland in die USA gelieferten Waren „ihren Ursprung hierzulande oder in einem anderen Drittland haben - und nicht etwa in China“, wie der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) erläutert. Die Zahl dieser „Geburtsurkunden“ stieg 2018 auf 1,43 Millionen, wie „Die Welt“ unter Berufung auf den DIHK-Außenwirtschaftsreport 2019 berichtet.

Für deutsche Unternehmen entstehe ein „beispielloser finanzieller und bürokratischer Aufwand, der das globale Geschäft für deutsche Unternehmen immer schwieriger macht“, sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer der Zeitung. Die in Rekordhöhe nachgefragten Ursprungszeugnisse sollen laut Schweitzer „wie eine Art Anti-Zoll-Pille wirken und vor potenziellen Strafzöllen schützen können“. Ausgestellt werden die Zeugnisse unter anderem von den Industrie- und Handelskammern. Der Trend des vergangenen Jahres hält nach DIHK-Angaben auch 2019 an.

Die Papiere würden auch bei Lieferungen aus Deutschland nach China genutzt. „Hier kann ein IHK-Ursprungszeugnis den Nachweis liefern, dass die Waren nicht in den USA, sondern in Deutschland oder einem anderen Land hergestellt wurden.“ (dpa)


job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 16 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?
Anzeige