Fotostrecke

Eklat im Bundestag: Linke von Sitzung ausgeschlossen

Mit einem Eklat hat die Debatte über die Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes am Donnerstag im Bundestag begonnen. Die Fraktion der Linken wurde von der Sitzung ausgeschlossen, weil sie mit Plakaten auf zivile Opfer am Hindukusch aufmerksam machte.
26.02.2010, 11:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Mit einem Eklat hat die Debatte über die Verlängerung des Afghanistan-Einsatzes am Donnerstag im Bundestag begonnen. Die Fraktion der Linken wurde von der Sitzung ausgeschlossen, weil sie mit Plakaten auf zivile Opfer am Hindukusch aufmerksam machte.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren