Nordrhein-Westfalen

Ermittler schalten Online-Marktplatz für Drogen ab

Ermittler in den USA und Europa haben einen der größten kriminellen Online-Marktplätze für Drogen und andere illegale Waren ausgehoben. Drei mutmaßlichen Betreiber des „Wall Street Market“ wurden in Deutschland gefasst und sind in Untersuchungshaft. Auch die US-Justiz hat vor einem Gericht in Los Angeles Anklage erhoben. Über die Online-Plattform wurden neben Rauschgift unter anderem auch ausgespähte Daten und gefälschte Dokumente gehandelt. Seit März hatten Ermittler die drei Deutschen im Visier.
03.05.2019, 19:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Ermittler in den USA und Europa haben einen der größten kriminellen Online-Marktplätze für Drogen und andere illegale Waren ausgehoben. Drei mutmaßlichen Betreiber des „Wall Street Market“ wurden in Deutschland gefasst und sind in Untersuchungshaft. Auch die US-Justiz hat vor einem Gericht in Los Angeles Anklage erhoben. Über die Online-Plattform wurden neben Rauschgift unter anderem auch ausgespähte Daten und gefälschte Dokumente gehandelt. Seit März hatten Ermittler die drei Deutschen im Visier. (dpa)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+