Julius-Club in Stadtbibliothek startet im Juni zum siebten Mal / 90 ausgewählte Bücher liegen bereit Frischer Stoff für junge Leseratten

Verden. Auch in diesem Jahr bekommen Jugendliche aus dem Landkreis wieder die Gelegenheit, dem Julius-Club beizutreten und ihr Diplom im Bücher lesen zu machen. Startschuss ist am Freitag, 14. Juni, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek.
24.05.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Frischer Stoff für junge Leseratten
Von Marius Merle

Verden. Auch in diesem Jahr bekommen Jugendliche aus dem Landkreis wieder die Gelegenheit, dem Julius-Club beizutreten und ihr Diplom im Bücher lesen zu machen. Startschuss ist am Freitag, 14. Juni, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek.

Der Julius-Club ist ein 2007 von der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen initiiertes Leseförderprojekt in Bibliotheken. Die Stadtbibliothek Verden nimmt bereits seit der Gründung daran teil und geht aufgrund der guten bisherigen Erfahrungen nun bereits in die siebte Runde des Projektes. Interessierte Jungen und Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren können sich für den Club anmelden und dann vom 14. Juni bis 14. August aus 90 aktuellen und ihrem Alter entsprechenden Büchern ihre Favoriten ausleihen. Die Bandbreite der ausgewählten Bücher ist groß und reicht von Geschichten Jugendlicher mit den Problemen in der Pubertät bis hin zu Fantasy-Romanen mit Superhelden.

Binnen zwei Wochen müssen die Jugendlichen dann einen Bewertungsbogen zum gelesenen Buch ausfüllen, der nachweisen soll, dass sie es wirklich gelesen und verstanden haben. Machen sie dies bei mindestens zwei Büchern, erhalten sie das Julius-Club-Diplom. Dieses wird auch auf den Zeugnissen von Haupt- und Realschülern sowie von Gymnasiasten, abhängig von der Zustimmung des Klassenlehrers, vermerkt.

Neben dem Ausleihen und Lesen von Büchern können Mitglieder des Julius-Clubs auch viele extra für sie organisierte Veranstaltungen besuchen. "Diese sollen dabei helfen, dass Gemeinschaftsgefühl der Jugendlichen zu stärken", sagt Katrin Koball, die stellvertretende Bibliothekarin. Neu im Programm sind in diesem Jahr eine Abenteuertour im Kletterpark und ein Schwarzlicht-Minigolf-Turnier in Bremen. Zudem konnte die Stadtbibliothek für Dienstag, 30. Juli, als nur eine von vier Schulen in Niedersachsen den Poetry Slammer Tobias Kunze für einen Workshop mit den Jugendlichen gewinnen.

Zum abwechslungsreichen Programm in den Sommerferien zählen unter anderen auch eine Lesenacht, ein Back-Workshop und eine große Abschlussfeier am Ende. Einen Überblick über alle Veranstaltungen und Termine gibt es im Internet unter www.julius-club.de. Die Teilnahme am Julius-Club ist kostenfrei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+