Ukraine-Krieg George Clooney: Ich bewundere Präsident Selenskyj

Bei einem Festival in Wien hat George Clooney auch über den Ukraine-Krieg gesprochen. Er bewundere die Stärke des ukrainischen Präsidenten, sagte der Hollywoodstar.
30.06.2022, 20:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Hollywoodstar George Clooney hat inmitten des russischen Angriffskriegs seine Bewunderung für den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj ausgedrückt.

Der 61-Jährige sagte auf dem Festival „4Gamechangers“ in Wien bei einem Podiumsgespräch, er sei ein großer Fan. Wenn es Menschen richtig schlecht gehe, reagierten sie oft so, dass sie sich selbst schützen. „Er tat das nicht“, sagte Clooney über den ukrainischen Präsidenten. Er setze sich für den Schutz seines Landes ein und habe es mit einem der größten Diktatoren der Welt zu tun.

Der US-Schauspieler Clooney, der mit seiner Ehefrau, der Anwältin Amal Clooney, mit einer Stiftung gegen Menschenrechtsverletzungen kämpft, ergänzte, er bewundere die Stärke des ukrainischen Präsidenten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+