Grüne Habeck nennt Trumps Rede in Davos Desaster

Grünen-Chef Robert Habeck hat die Rede von US-Präsident Donald Trump auf der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos scharf kritisiert. „Trumps Rede war ein Desaster für die Konferenz“, sagte Habeck in Davos nach der Eröffnungsrede von Trump. Der US-Präsident hatte in seiner Rede zu mehr Optimismus bei den anstehenden globalen Herausforderungen aufgerufen. Angst und Zweifel seien nicht gut, man sollte optimistischer nach vorne schauen, sagte Trump - ohne dabei das Wort Klimawandel in den Mund zu nehmen.
21.01.2020, 15:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Grünen-Chef Robert Habeck hat die Rede von US-Präsident Donald Trump auf der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos scharf kritisiert. „Trumps Rede war ein Desaster für die Konferenz“, sagte Habeck in Davos nach der Eröffnungsrede von Trump. Der US-Präsident hatte in seiner Rede zu mehr Optimismus bei den anstehenden globalen Herausforderungen aufgerufen. Angst und Zweifel seien nicht gut, man sollte optimistischer nach vorne schauen, sagte Trump - ohne dabei das Wort Klimawandel in den Mund zu nehmen. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+