Gesundheit Impfung mit neuen Corona-Impfstoffen für viele kein Thema

Im September könnten bereits die neuen Impfstoffe für die aktuell weit verbreiteten Omikron-Varianten BA.1 und BA.5 zugelassen werden. Doch die Impfbereitschaft ist offenbar noch verhalten.
14.08.2022, 07:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Eine Impfung gegen das Coronavirus mit den voraussichtlich im Herbst zur Verfügung stehenden angepassten Impfstoffen ist für viele Menschen in Deutschland noch kein Thema. In einer YouGov-Umfrage im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur antworteten auf eine entsprechende Frage 34 Prozent mit „nein“ und 22 Prozent mit „vielleicht“. 38 Prozent der Befragten bejahten die Frage. 6 Prozent machten keine Angaben oder antworteten mit „weiß nicht“.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte am Freitag berichtet, dass die europäische Zulassung der Impfstoffe gegen die Omikron-Varianten BA.1 und BA.5 im September zu erwarten sei. Am 1. September stehe dies für BA.1 an und am 27. September für BA.5. Am jeweiligen Tag darauf könnten die Vakzine ausgeliefert werden. „Die Bundesregierung hat beide Impfstoffe in auskömmlicher Menge besorgt“, sagte Lauterbach.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+