Bahn Keine Beeinträchtigungen mehr im Fernverkehr

Nach Starkregen und Gewittern am Freitag war es zu Störungen im Fernverkehr der Bahn gekommen. Inzwischen sind sie behoben, die Züge rollen wieder.
22.05.2022, 17:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Einschränkungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn nach dem Unwetter am Freitag gibt es nach Angaben des Unternehmens nicht mehr. Insbesondere in Nordrhein-Westfalen war es nach Starkregen, Gewittern und Orkanböen durch das Tief „Emmelinde“ in Teilen des Landes zu Störungen gekommen.

Mittlerweile seien die Züge im Fernverkehr aber wieder wie gewohnt im Einsatz, sagte ein Bahn-Sprecher am Sonntag. Alle Fahrgäste, die ihre für Freitag geplante Reise wegen des Unwetters verschoben haben, können ihr bereits gebuchtes Ticket für den Fernverkehr nach Angaben der Deutschen Bahn bis einschließlich nächsten Freitag (27.5.) nutzen. Sitzplatzreservierungen können kostenfrei umgetauscht werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+