Schauspieler Kostja Ullmann spart Energie: Sitze rum und tue nichts

Energiesparen ist das Gebot der Stunde. „Jeder sollte seinen Teil beitragen - auch wenn er noch so klein ist“, meint Kostja Ullmann.
25.06.2022, 14:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Der Schauspieler Kostja Ullmann reduziert nach eigenen Worten seinen Energieverbrauch, wo er kann. „Generell spare ich sehr viel Energie, weil ich mich nicht bewege, wenn ich nicht drehe. Ich sitze dann viel rum und tue gar nichts“, sagte der 38-Jährige am Rande des Deutschen Filmpreises.

Er fahre auch ein Elektro-Auto und bemühe sich insbesondere, Inlandsflüge zu vermeiden. „Ich glaube, jeder sollte seinen Teil beitragen - auch wenn er noch so klein ist“, sagte Ullmann. Sich jedoch komplett einzuschränken, sei schwierig.

Zuletzt wurde der Netflix-Film „Paradise“ (Arbeitstitel) abgedreht, in dem Ullmann zu sehen sein wird. Der Streamingdienst Netflix habe sein Sehverhalten extrem verändert, sagte der Schauspieler aus Hamburg. „Den Luxus zu haben, dann das zu gucken, wann man will“, fasste er es zusammen. Dennoch gehe er immer noch gern ins Kino und finde es toll, dass Streaming und Kino nebeneinander existierten, sagte Ullmann.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+