Ex-„Tagesschau“-Sprecherin

Linda Zervakis wechselt zu ProSieben

Gerade erst hat sich Linda Zervakis von der „Tagesschau“ verabschiedet. Aber sie bleibt der Primetime treu und geht demnächst bei ProSieben auf Sendung.
28.04.2021, 12:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Linda Zervakis wechselt zu ProSieben

Moderatorin Linda Zervakis bei der Wohltätigkeits-Gala «Tribute to Bambi» 2019. Foto: Uli Deck/dpa

Uli Deck / dpa

Die ehemalige „Tagesschau“-Sprecherin Linda Zervakis wechselt zu ProSieben und wird mit Matthias Opdenhövel eine neue zweistündige Primetime-Sendung entwickeln. Diese soll "Zervakis & Opdenhövel. Live" heißen und Informationen, Interviews und Hintergrundinformationen bieten, teilte ProSieben am Mittwoch mit.

Das Format soll wöchentlich zur besten Sendezeit von 20.15 Uhr bis 22.15 Uhr laufen. „Viertelstunde kann ich. Jetzt muss ich beweisen, dass ich eindreiviertel Stunden dranhängen kann“, sagte die 45-Jährige Zervakis mit Blick auf ihre langjährige Tätigkeit in Deutschlands zuschauerstärkster Nachrichtensendung. Am Montagabend hatte sie dort zum letzten Mal die Nachrichten verlesen. Sie war seit 2006 bei ARD-aktuell und seit 2013 eines der Gesichter der 20-Uhr-Ausgabe.

"Zervakis & Opdenhövel. Live" soll vor der Bundestagswahl im Herbst an den Start gehen. An welchem Wochentag die Sendung läuft, war zunächst noch unklar. Senderchef Daniel Rosemann: "Es wird ein Primetime-Abend werden. Es wird noch dauern, bis wir da konkreter werden." (dpa)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+