Ex-Frau von Jeff Bezos MacKenzie Scott reicht Scheidung von Dan Jewett ein

MacKenzie Scott und Dan Jewett heiraten 2021. Ein Jahr später gibt die Autorin und Ex-Frau von Multimilliardär Jeff Bezos die Scheidung bekannt. Der Aufteilung des Vermögens sei bereits zugestimmt.
29.09.2022, 08:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Die Geschäftsfrau und Autorin MacKenzie Scott hat die Scheidung von ihrem Ehemann Dan Jewett eingereicht. Das berichtete die „New York Times“ am Mittwoch (Ortszeit) unter Berufung auf Gerichtsdokumente, die am Montag beim King County Superior Court im US-Bundesstaat Washington eingingen.

Die Ex-Frau von Multimilliardär Jeff Bezos und der ehemalige Lehrer hatten 2021 geheiratet. In einem öffentlichen Brief auf der Website der Wohltätigkeitskampagne „The Giving Pledge“ hatte das Paar seine Hochzeit bekanntgegeben.

Jewett kündigte damals an, seine Ehefrau bei der Verteilung ihres Vermögens zu unterstützen: „Ich bin mit einem der großzügigsten und gütigsten Menschen verheiratet, die ich kenne - und ich schließe mich ihr in der Verpflichtung an, ein enormes finanzielles Vermögen weiterzugeben, um anderen zu dienen.“

„The Giving Pledge“ ist eine Initiative der Milliardäre Bill Gates und Warren Buffet und richtet sich an besonders wohlhabende Menschen. Teilnehmende versprechen, einen Teil ihres Nettovermögens für wohltätige Zwecke zu spenden.

Aus den Gerichtsunterlagen geht demnach hervor, dass Jewett die Scheidung nicht angefochten hat. Die Aufteilung des Vermögens sei in einem Trennungsvertrag geregelt, dem das Paar zugestimmt habe und der nicht öffentlich ist.

Nach der Scheidung von Bezos im Jahr 2019 hatte Scott angekündigt, einen Großteil ihres Vermögens spenden zu wollen. Nach Angaben der „New York Times“ gab sie in den vergangenen drei Jahren bereits mehr als zwölf Milliarden US-Dollar an gemeinnützige Organisationen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+