Urmeere Meeressaurier-Ausstellung im Aquarium Wilhelmshaven eröffnet

Mit Meeressauriern einmal in die Tiefen der Urmeere hinabsteigen und sehen, welche Geschöpfe vor Millionen von Jahren die Ozeane beherrschten. Das ist möglich - in Wilhelmshaven.
30.06.2022, 07:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Welche Geschöpfe lebten in den Urmeeren? Das will das Aquarium Wilhelmshaven von Samstag an mit der neuen Erlebnisausstellung „Saurier - Giganten der Meere“ zeigen. Dort können Besucherinnen und Besucher die bis zu 10,50 Meter langen Sauriermodelle bestaunen und sich gleichsam in das Urmeer einer längst vergangenen Zeit versetzen lassen, wie das Aquarium mitteilte.

Auf rund 350 Quadratmetern können demnach Fossilien entdeckt und Sauriermodelle mit gigantischen Zähnen und Flossen bestaunt werden. 3D-Animationen zeigen das Leben der Meeresgeschöpfe im Erdmittelalter - also einer Zeit, die vor über 250 Millionen Jahren begann und vor etwa 66 Millionen Jahren endete.

Am Tag der Eröffnung feiert das Aquarium Wilhelmshaven sein 20-jähriges Bestehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+