Kritik in Social Media Milka verärgert mit neuer Schokoladen-Rezeptur viele Kunden

Der Schokoladen-Hersteller Milka hat seine Rezeptur verändert. Sie soll nun einen höheren Kakao-Anteil haben. Das sorgt bei den Kunden jedoch für viel Ärger und Kritik.
04.08.2022, 17:04
Lesedauer: 10 Min
Zur Merkliste
Von Saskia Hassink

Der Schokoladenhersteller Milka hat seine Rezeptur verändert – zum Leidwesen vieler Schokofans. Nach Angaben des Herstellers, der dem US-Konzern Mondelez angehört, soll die neue Milka-Schokolade einen höheren Kakao-Anteil beinhalten. "30 Schokoladenexperten und -expertinnen aus Forschung und Entwicklung" hätten drei Jahre an der neuen Rezeptur gearbeitet, heißt es auf der Homepage des Herstellers. 

Und neben der neuen Rezeptur hat sich auch das Aussehen der Tafeln verändert. So sind die Ecken der Stückchen abgerundet und zum 50-jährigen Jubiläum der lila Milka-Kuh wurde das Tier auf einem Eck-Stückchen abgebildet.

Doch die schokoladigere Milka scheint nicht allen Kunden zu schmecken: In den sozialen Netzwerken erntet Milka viel Kritik. "Die Alpenmilch habe ich seit Ewigkeiten geliebt. Aber die neue schmeckt mir absolut nicht mehr – zu bitter und ein ungewöhnlicher Beigeschmack", erklärt eine Kundin auf Instagram. 

Offenbar hatte der Schokoladen-Hersteller mit solcher Kritik gerechnet, gibt sich in der Vermarktung der neuen Rezeptur sehr selbstironisch: "You had one Job, Milka. Und ihr habt es hingekriegt" oder "Meine Lieblings-Schoki hat ein neues Rezept? Challenge accepted" lauten zwei der Werbeslogans auf der Instagram-Seite des Unternehmens. Sie alle sind mit dem Hinweis "Erst probieren, dann kommentieren" versehen.

Einige Milka-Kunden haben das scheinbar auch getan, wurden jedoch enttäuscht. "Gekostet, schmeckt nicht mehr", lautet das knappe Fazit eines Kunden. Eine anderer wird deutlicher: "Ich bin maßlos enttäuscht. Meine Kuhflecken-Schokolade schmeckt mir nicht mehr. Das macht mich echt traurig." 

Die Kommentare auf Instagram hinterlassen den Eindruck, dass vielen die neue Rezeptur nicht mehr zusagt. Aber es gibt auch ein paar positive Rückmeldungen: So vermelden einige Nutzer, dass ihnen die "neue Milka echt gut schmeckt".

Am Ende muss das wohl jeder selbst entscheiden und die neue Schokolade probieren – das dürfte Milka in jedem Fall in die Karten spielen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+