Prozesse Millionendiebstahl: Nach erstem Urteil bleiben viele Fragen

Knapp 8,2 Millionen Euro soll eine Frau im vergangenen Jahr gestohlen haben. Nun gibt es ein erstes Urteil, doch die großen Fragen bleiben offen.
25.05.2022, 12:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Von der mutmaßlichen Haupttäterin eines spektakulären Millionendiebstahls in Bremen fehlt derzeit jede Spur. „Man weiß weder wo sie ist noch ob sie am Leben ist“, sagte der Sprecher des Landgerichts am Mittwoch. Die Beschuldigte soll im Mai 2021 knapp 8,2 Millionen Euro von einem Geldtransportunternehmen gestohlen haben. Die Behörden gehen davon aus, dass größere kriminelle Strukturen hinter der Tat stecken und das Geld zunächst in die Türkei gebracht wurde.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren