Elizabeth-Linie 200 Millionen Passagiere pro Jahr: Londons neue S-Bahn wird eröffnet

Am 24. Mai eröffnet die neue Elizabeth-Linie ihre Pforten für Londoner und Touristen. Sie soll das Verkehrsnetz der Metropole entlasten und Randbezirke mit dem Zentrum verbinden. 
20.05.2022, 16:23
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Susanne Ebner

Wenn man die rund 100 Jahre alte U-Bahn-Station im Londoner Viertel Farringdon verlässt, blickt man auf den im vergangenen Jahr fertig gestellten Farringdon-Crossrail-Bahnhof. Ein modern anmutendes, kastenartiges Gebäude, geprägt von Glas und Beton. Überirdisch nur durch eine Straße getrennt, liegen technisch und historisch Welten zwischen den beiden Bauwerken im Osten der Londoner City und ihrem jeweils zugehörigen Tunnelsystem. Hier viktorianische, teils stickige Enge; dort großzügige, unterirdische Hallen. Hier Ziegel und honigfarbene Backsteine; dort gut isolierte, geschwungene Wände.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren