Andrews Antrag gegen Zivilklage abgelehnt Der gescheiterte Prinz

Die US-Amerikanerin Virginia Guiffre wirft Prinz Andrew vor, sie dreimal misshandelt zu haben. Im Herbst muss sich der Sohn von Königin Elizabeth II. wohl vor einem New Yorker Gericht verantworten.
12.01.2022, 19:47
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Susanne Ebner

Die Entscheidung des Richters Lewis Kaplan fiel am späten Mittwochnachmittag: Prinz Andrew muss laut Medienberichten im Herbst dieses Jahres wohl unter Eid vor einem New Yorker Gericht aussagen und zu den Vorwürfen von Virginia Guiffre Stellung nehmen. Die 38-jährige US-Amerikanerin verklagt den Sohn von Königin Elizabeth II. auf Schadenersatz. Sie wirft ihm überdies vor, sie dreimal misshandelt zu haben. Auf den Anwesen des mittlerweile verstorbenen Sexualstraftäters Jeffrey Epstein in London, New York und auf den Jungferninseln.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren