Schauspieler Norman Reedus über seine Verlobung mit Diane Kruger

Der 53-Jährige hat um die Hand der aus Deutschland stammenden Schauspielerin Diane Kruger angehalten. Er hatte sich das allerdings anders vorgestellt als es am Ende gelaufen ist.
06.10.2022, 09:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Um die Hand von Schauspiel-Kollegin Diane Kruger (46) hat der „Walking Dead“-Star Norman Reedus (53) nach eigenen Angaben ziemlich improvisiert und vor der gemeinsamen Tochter angehalten. Eigentlich habe er Kruger den Antrag während einer gemeinsamen Motorrad-Tour machen wollen, doch unter anderem aufgrund eines Gewitters sei er dazu auf der Reise nicht gekommen, erzählte der Schauspieler dem Komiker Jimmy Kimmel.

„Ich fühlte mich schlecht, dass ich es nicht getan hatte und unsere Tochter Nova saß auf meinem Schoß“, so Reedus. Deshalb habe er Kruger gebeten, ihm seinen Stiefel zu holen, in dem er den Ring versteckt hatte. „Und dann machte ich ihr den Antrag, und sie begann zu weinen, und Nova begann zu weinen - alle waren am Weinen.“ Nova habe dann gefragt, warum sie alle weinten. „Und Diane meinte: „Das sind glückliche Tränen!““

Laut dem „People“-Magazin lernten sich Reedus und die Hollywood-Schauspielerin („Inglourious Basterds“, „Aus dem Nichts“) 2015 kennen. Sie machten ihre Beziehung 2017 öffentlich. Nova kam im November 2018 zur Welt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+