NSU-Prozess
Bundesanwaltschaft will Urteil gegen André E. überprüfen lassen 1
schließen X
Bisher 1 Kommentar
NSU-Prozess: Bundesanwaltschaft will Urteil gegen André E. überprüfen lassen

Wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung ist André E. im NSU-Prozess zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Dagegen widerspricht die Bundesanwaltschaft.

 mehr »
Nach Zschäpe-Urteil
NSU-Opfer hoffen auf Klage gegen den Staat
Nach Zschäpe-Urteil: NSU-Opfer hoffen auf Klage gegen den Staat

Viele Angehörige der NSU-Opfer sind nach dem Urteil enttäuscht. Mehrere Familien hoffen nun, dass der Staat juristisch zur Verantwortung gezogen wird.

 mehr »
Weitere Aufarbeitung gefordert: Reaktionen auf das NSU-Urteil
Weitere Aufarbeitung gefordert
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Es müsse weitere Aufklärung passieren, fordern Politiker und Angehörige der Opfer. Die FDP möchte eine Reform der Sicherheitsbehörden. In Bremen gab es eine spontane Kundgebung.

 mehr »
NSU-Prozess: Beate Zschäpe zu lebenslanger Haft verurteilt
NSU-Prozess
schließen X
Bisher 8 Kommentare

Das Urteil im NSU-Prozess ist gefallen: Beate Zschäpe ist wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ralf Wohlleben muss zehn Jahre in Haft. André E. kommt aus der Untersuchungshaft frei.

 mehr »
München: Zuschauer-Andrang vor Urteilsverkündung im NSU-Prozess
München
Zuschauer-Andrang vor Urteilsverkündung im NSU-Prozess

Hunderte Prozesstage, Hunderte Zeugen, Hunderte Aktenordner: Der NSU-Prozess ist ein Fall für die Geschichtsbücher. An diesem Mittwoch fällt das Urteil. Bekommt Beate Zschäpe lebenslänglich?

 mehr »
Interview zum NSU-Prozess: "Sie haben verloren"
Interview zum NSU-Prozess
"Sie haben verloren"

Mehmet Daimagüler ist Vertreter der Nebenklage im NSU-Verfahren. Im Interview mit dem WESER-KURIER äußert er sich über den Prozess.

 mehr »
Kommentar über den NSU-Komplex: Ein eklatanter Fall von Staatsversagen
Kommentar über den NSU-Komplex
Ein eklatanter Fall von Staatsversagen

Nach fünf Jahren geht der NSU-Prozess zu Ende. Über Beate Zschäpe weiß man jetzt etwas mehr, doch neue Hintergründe über die Terrorzelle kamen im Prozess nicht heraus, kommentiert Norbert Holst.

 mehr »
Zschäpe distanziert sich von Verbrechen: Urteil im NSU-Prozess am 11. Juli
Zschäpe distanziert sich von Verbrechen
schließen X
Bisher 4 Kommentare

Nach mehr als fünf Jahren geht der Prozess um die Mordserie des rechtsextrem motivierten NSU-Terrors zu Ende. Die Hauptangeklagte Beate Zschäpe hat sich in ihrem letzten Wort zu den Verbrechen geäußert.

 mehr »
Nach fünf Jahren Prozess: Verteidigerin: NSU war keine terroristische Vereinigung
Nach fünf Jahren Prozess
Verteidigerin: NSU war keine terroristische Vereinigung

Das letzte Plädoyer im NSU-Prozess nähert sich dem Ende: Zschäpe-Verteidigerin Anja Sturm setzt ihren Vortrag fort.

 mehr »
Schlussvortrag: NSU-Prozess: Anwalt bestreitet Tötungsabsicht Zschäpes
Schlussvortrag
NSU-Prozess: Anwalt bestreitet Tötungsabsicht Zschäpes

Es ist die einzige Tat, die Beate Zschäpe selbst begangen und eingeräumt hat: Im November 2011 steckte sie die Wohnung in Zwickau in Brand, in der sie mit ihren Komplizen bis zuletzt lebte. Deshalb geht es im letzten Verteidiger-Plädoyer viele ...

 mehr »
Mehr laden