Singapur Öllecks in A380-Triebwerken von Singapore Airlines

Singapur. Nach Qantas hat jetzt auch Singapore Airlines in Rolls-Royce-Triebwerken seiner A380-Maschinen Ölflecken gefunden.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Singapur. Nach Qantas hat jetzt auch Singapore Airlines in Rolls-Royce-Triebwerken seiner A380-Maschinen Ölflecken gefunden.

Die Singapurer Fluggesellschaft werde Triebwerke an drei Maschinen austauschen, teilte sie am Mittwoch mit. Im australischen Melbourne wurden dafür die Passagiere aus einer bereits abflugbereiten Maschine geholt. Die beiden weiteren Flugzeuge stehen in Sydney und London.

"Rolls-Royce hat nach der Entdeckung der Ölflecken weitere Inspektionen an drei Triebwerken empfohlen, in jeder Maschine eines", teilte die Fluggesellschaft mit. Damit solle die Ursache der Flecken ergründet werden.

Die australische Fluggesellschaft Qantas hatte nach dem schweren Zwischenfall mit einem Airbus 380 vor einer Woche seine gesamte A380er-Flotte aus dem Verkehr gezogen. Bei einer Maschine war kurz nach dem Start in Singapur ein Triebwerk ausgefallen. Teile davon stürzten zu Boden. Die Maschine kehrte nach Singapur zurück. Bei Überprüfungen seiner anderen A380 und der Rolls-Royce-Triebwerke vom Typ Trent 900 entdeckte Qantas an drei Triebwerken Spuren von Öl.

Die anderen Airlines, die mit denselben Triebwerken fliegen, haben bislang grünes Licht nach ihren Sicherheitschecks gegeben. Dazu gehört auch die Lufthansa, die drei Airbus A380 im Einsatz hat. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+