Paris Offenbar neue Werke von Street-Art-Künstler Banksy aufgetaucht

In Paris sind Schablonenarbeiten und ein Graffito aufgetaucht, die dem anonym lebenden Street-Art-Künstler Banksy zugeschrieben werden. Die Werke zeigen düstere Motive.
26.06.2018, 06:49
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Offenbar neue Werke von Street-Art-Künstler Banksy aufgetaucht
Von Sarah Haferkamp

Der anonym lebende Street-Art-Künstler soll am Wochenende in Paris neue Werke geschaffen haben. Experten sind sich sicher, dass die sechs Schablonenarbeiten (Stencils) an den Hauswänden der französichen Hauptstadt von dem britischen Künstler stammen. Das berichtet stern.de.

Nach Bekanntwerden der Nachricht, machten viele Fans Jagd auf die Motive. Banksys Arbeiten waren in der Vergangenheit immer wieder politischer Natur. Oftmals thematisiert er gesellschaftliche oder politische Spannungen. Auch in Paris ist eine politische Botschaft zu erkennen. So zeigt eines der Stencils ein dunkelhäutiges Mädchen, das neben seinen Schlafsack ein Hakenkreuz mit einem Muster überpinselt. Das Motiv prangt an einer Hauswand in der Nähe eines ehemaligen Aufnahmezentrums für Flüchtlinge.

Graffito am Bataclan

Ein Graffito, das am Bataclan in Paris aufgetaucht ist, wird ebenfalls Banksy zugeordnet. 2015 starben in dem Club mehr als 90 Menschen bei einem Terroranschlag. Auf dem Graffito am Notausgang des Bataclan ist eine düstere weiße Gestalt mit Kapuze zu sehen.

Banksy hat sich derzeit zu den ihm zugeschriebenen Werken in Paris nicht geäußert.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+