Unstatistik des Monats Vegane Weißwürste auf der Wiesn: Was hinter dem „Massen“-Trend steckt

Jüngst machten Berichte über einen riesigen veganen Trend auf dem Oktoberfest die Runde. Weil das zunächst absurd klingt, lohnt es sich einmal genauer hinzuschauen. Das steckt hinter den Wurstzahlen der Wiesn.
01.11.2022, 18:34
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Katharina Schüller

Diese Meldung des Online-Portals „Vegpol“ ließ aufhorchen: Das Münchener Oktoberfest habe mit seinem Verpflegungsangebot einen „veganen Trend“ aufgezeigt. Die fleischlose Weißwurst sei ein großer „Erfolg“ auf dem diesjährigen Volksfest gewesen. Der Erfinder des Lebensmittels sprach gar von einer „Massenbewegung“ – und twitterte über seine Firma Greenforce: „Auf dem Oktoberfest waren 400 von 1000 Currywurst-Bestellungen und 200 von 1000 Weißwurst-Bestellungen vegan.“

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren