Notfall Pferd bricht bei Schützenumzug in Düsseldorf tot zusammen

Bei einem Umzug eines Schützenvereins in Düsseldorf ist ein Pferd zusammengebrochen und gestorben. Warum das Tier kollabiert ist noch unklar.
16.07.2022, 20:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Bei einem Schützenumzug in Düsseldorf ist am Nachmittag ein Pferd tot zusammengebrochen. „Es gab ein großes Verkehrsaufkommen, weil das Tier abtransportiert werden musste“, hieß es von der Polizei. Mehrere Straßen seien gesperrt worden.

Das Tier sei mit dem Kopf auf den Asphalt aufgeschlagen und gestorben, berichtete der Westdeutsche Rundfunk (WDR) online. Eine Tierärztin war der Polizei zufolge vor Ort. Das Pferd wurde mithilfe eines Feuerwehrkrans angehoben und in einen Container gelegt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+