Rückbau der Geschäftsleitung soll thematisiert werden