Fotostrecke

Rückblick auf das Unglück der Costa Concordia

Das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia kollidierte im Januar 2012 vor der Insel Giglio im Mittelmeer mit einem Felsen. Die Fotostrecke zeigt eine kurze Zusammenfassung des Schiffunglücks.
11.02.2015, 19:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ina Schulze

Das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia kollidierte am 13. Januar 2012 vor der Insel Giglio im Mittelmeer mit einem Felsen, schlug leck und lief auf Grund. Nun ist der Prozess um die Havarie der Costa Concordia beendet, Kapitän Francesco Schettino wurde zu 16 Jahren Haft verurteilt. Die Fotostrecke zeigt eine kurze Zusammenfassung des Schiffunglücks.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren