Spektakuläre Aufnahmen vor Australien Seltenes weißes Walbaby von Drohne gefilmt

Nur ein kleiner Bruchteil der Waljungen des südlichen Glattwals kommt weiß zur Welt. Forscher haben jetzt vor Australien Videoaufnahmen des seltenen weißen Walbabys eingefangen.
07.09.2016, 09:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Seltenes weißes Walbaby von Drohne gefilmt
Von Nico Schnurr

Nur ein kleiner Bruchteil der Waljungen des südlichen Glattwals kommt weiß zur Welt. Forscher haben jetzt vor Australien Videoaufnahmen des seltenen weißen Walbabys eingefangen.

Mit einer Drohne ist es australischen Forschern gelungen, Aufnahmen eines seltenen weißen Walbabys einzufangen. Die vor Augusta, südlich von Perth, entstandenen Bilder zeigen das Waljunge mit ihrer Mutter, einem südlichen Glattwal. Die auch Südkarper genannte Art gehört nicht zu den bedrohten Tierarten in Australien, allerdings wird seine Population in australischen Gewässern nur auf rund 3000 Tiere geschätzt.

Zuletzt konnten sich die südlichen Glattwale von der Waljagd der vergangenen Jahrzehnte erholen. Dass ihr Nachwuchs weiß zur Welt kommt, ist äußerst selten. Nur fünf Prozent der Tiere werden mit dieser Farbe geboren, ehe sie dann im Laufe der ersten Lebensjahre ergrauen.

Die für die Videoaufnahmen eingesetzten Drohnen gehören zu einem Forschungsprojekt der Murdoch University in Perth. Derzeit sei wenig bekannt über die Bewegungen der Wale und ihre Nutzung des Lebensraums, erklärten die Forscher. Ziel des Projekts sei es deswegen, das Verhalten der Glattwale zu studieren und herauszufinden, wie die Tiere geschützt werden können.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+