Migration Tausende Ukrainer beginnen Integrationskurs in Hamburg

Integrationskurse dauern in der Regel einige Monate. Mehr als 12 300 Menschen aus der Ukraine haben einen solchen Kurs in Hamburg bereits begonnen. Bundesweit gibt es einen neuen Rekordwert.
13.11.2022, 08:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Rund 12.300 Ukrainerinnen und Ukrainer haben in diesem Jahr bislang einen Integrationskurs in Hamburg begonnen. Das teilte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Nürnberg auf dpa-Anfrage mit. Unabhängig vom Herkunftsland haben laut BAMF bislang rund 20.500 Menschen einen Integrationskurs in Hamburg begonnen.

Bundesweit steuert die Zahl der Teilnahmeberechtigungen für Integrationskurse einen Rekordwert an. Von Januar bis Anfang November dieses Jahres waren es bereits 558.600 Berechtigungen. Das sind etwa 26.000 mehr als im bisherigen Rekordjahr 2016. Die Zahlen könnten sich durch Nacherfassungen noch ändern, hieß es. Integrationskurse wurden demnach 2005 eingeführt.

Integrationskurse bestehen den Angaben zufolge aus insgesamt 700 Stunden. Der Sprachteil macht davon 600 Stunden aus, in den anderen 100 Stunden geht es etwa um Werte, Rechtsordnung oder das Gesellschaftssystem.

Die Kurse würden nach dem jeweiligen Sprachniveau zusammengestellt und richteten sich an alle Zugewanderten - unabhängig ihrer Herkunft. Diese Integrationskurse besuchen nur Erwachsene, für Minderjährige gelte in Deutschland Schulpflicht. Dort gibt es zahlreiche Bildungsangebote.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+