Regierungsbildung in Deutschland

Treffen Steinmeier mit Merkel, Schulz und Seehofer beendet

Das Treffen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit den Vorsitzenden von CDU, CSU und SPD ist nach gut zwei Stunden zu Ende gegangen.
30.11.2017, 22:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Treffen Steinmeier mit Merkel, Schulz und Seehofer beendet

Die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt nach einem Spitzentreffen der Parteichefs von CDU, CSU und SPD mit Bundespräsident Steinmeier aus dem Schloss Bellevue in Berlin.

dpa

Das Treffen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit den Vorsitzenden von CDU, CSU und SPD ist nach gut zwei Stunden zu Ende gegangen.

Steinmeier wollte in seinem Amtssitz Schloss Bellevue in Berlin mit Kanzlerin Angela Merkel, CSU-Chef Horst Seehofer und SPD-Chef Martin Schulz die Möglichkeiten einer Regierungsbildung ausloten. Äußerungen über den Verlauf wurden nicht erwartet.

Steinmeier beendet damit eine Serie von Unterredungen, die er nach dem Scheitern der Sondierungen für eine Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen begonnen hatte. (dpa)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+