USA Babynahrung wird knapp

In den USA herrscht ein Mangel an Babynahrung. Verzweifelte Eltern suchen oft stundenlang vergeblich nach Restbeständen in Geschäften. Der Rückruf von Milchpulver hatte zuvor bestehende Probleme verschlimmert.
17.05.2022, 18:16
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Babynahrung wird knapp
Von Thomas Spang

Es gibt Krisen, die im Internet herbeigeredet werden. Und es gibt echte Probleme. Während der Babymilch-Notstand vor Wochen nach einer dieser Fake-Krisen in den Netzwerken aussah, besteht längst kein Zweifel mehr. Der Versorgungsengpass lässt sich überall in den USA an den Regalen des Einzelhandels ablesen. Zum Beispiel im CVS-Drogeriemarkt im Washingtoner Stadtteil Adams Morgan. Statt dass Pulver der beliebten Marke „Similac“ im Regal steht, klafft dort eine Lücke. Ein Schild informiert Kunden über den Grund. „Der Lieferant kann den Einzelhandel zurzeit nicht beliefern.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren