Wolfgang Spendig veröffentlicht wieder Kalender mit historischen Motiven der Stadt

Verdens Ansichten für das Jahr 2014

Hobbyfotograf Wolfgang Spendig hat wieder seine Sammlung historischer Postkarten durchforstet und den neuen Verden-Kalender 2014 zusammengestellt. Herausgekommen sind zwölf Motive aus den Jahren 1906 bis 1940.
28.05.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verdens Ansichten für das Jahr 2014
Von Anna Zacharias
Verdens Ansichten für das Jahr 2014

Mit der "Partie an der Aller" von 1914 beginnt der Verden-Kalender von Hobbyfotograf Wolfgang Spendig. Er ist ab sofort im Handel erhältlich. Die zwölf ausgesuchten Motive zeigen historische Postkarten aus Verden. Das älteste Motiv stammt aus dem Jahre 1906.

Spendig

Hobbyfotograf Wolfgang Spendig hat wieder seine Sammlung historischer Postkarten durchforstet und den neuen Verden-Kalender 2014 zusammengestellt. Herausgekommen sind zwölf Motive aus den Jahren 1906 bis 1940.

Verden. Mit der "Partie an der Aller" beginnt der inzwischen 17. Alt-Verden-Kalender des Hobbyfotografen Wolfgang Spendig für das Jahr 2014. Es folgen zwölf historische Bilder aus der Reiterstadt. Immer im Abstand von zwei Jahren hat Spendig den Kalender seit 1982 herausgegeben. In seinem Besitz befinden sich um die 4600 historischen Postkarten, die er in ganz Deutschland gefunden hat, und die auch in diesem Jahr wieder in Form von Reproduktionen als Motive für den Kalender dienen.

Die Kalender werden aber nicht etwa gedruckt: Wolfgang Spendig schneidet sämtliche Fotos selber von Hand zu und fügt sie in die vorgestanzten Seiten ein. Das älteste Motiv stammt aus dem Jahr 1906 und ziert den Monat Mai. Es zeigt den Andreaswall/Ecke Georgstraße mit einem Blick, wie ihn heute wohl niemand mehr kennt. Einen "Gruß aus Verden" schickt eine schwarze Schwalbe mit einem Brief im Schnabel aus dem Jahr 1916 im Monat April.

Auch die Verdener Domweih ist für den Monat Juni verewigt mit einem Bild aus dem Jahr 1915. Wie man damals zu feiern verstand, zeigen die mit Hut und Kleid adrett gekleideten jungen Frauen an den Ständen. Im Monat September ist unter anderem das Geschäft "Cigarren M. Niemeyer" an der Herrlichkeit in einer Fotografie aus dem Jahre 1934 zu sehen. Der Dezember bietet zum Abschluss das verschneite Panorama der Allerstadt aus dem Jahr 1927.

Der Verden-Kalender kostet 16 Euro und ist ab sofort im Handel in der Geschäftsstelle der

VERDENER NACHRICHTEN, bei der Buchhandlung Mahnke, der Buchhandlung Heine und bei der Büroausstattung Philipp erhältlich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+