Gediegen, rustikal oder feierlich Weihnachtsmärkte in Niedersachsen

Auch in Niedersachsen wabern wieder weihnachtliche Düfte durch die Städte. Doch ob an der Küste oder in der Heide - viele Märkte bieten mehr als heißen Glühwein und gebrannte Mandeln, beispielsweise eine ungewöhnliche Location.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Auch in Niedersachsen beginnt jetzt die Zeit der Weihnachtsmärkte. Das Angebot reicht von finnischen Spezialitäten in Hannover bis zum Geschenkekauf im alten Bergwerk in Goslar.

Die meisten Märkte sind bis Weihnachten geöffnet, andere nur am ersten Adventswochenende. In einigen Städten können zögerliche Käufer noch am 24. Dezember die letzten Geschenke auf einem Weihnachtsmarkt erwerben. Unsere Fotostrecke zeigt eine kleine Auswahl von Nord nach Süd.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren